Online-Aktion: ESET spendiert eine Million Sicherheitspakete für Android-Smartphones

 

GEMEINSAM FÜR EIN BESSERES INTERNET

Der „Safer Internet Day 2014“ am 11. Februar startet mit einem Paukenschlag: Der Antivirenhersteller ESET verschenkt 1 Million Lizenzen seiner eigentlich kostenpflichtigen Sicherheitslösung ESET Mobile Security für Android. Diese bewahrt die digitalen Alleskönner vor Internetschädlingen und sichert die gespeicherten Daten im Verlustfall vor fremden Blicken. Auf der Herstellerseite www.eset.de/sid2014 kann das Security-Paket kostenlos heruntergeladen und ein Jahr lang genutzt werden.

ESETs erweiterte Schutzfunktionen geben dem mobilen Surfer ein gutes Gefühl zurück: Ohne Angst vor Infektionen kann er sich in öffentlichen WLAN-Netzwerken bewegen, unbekannte Webseiten besuchen, verdächtige E-Mails oder Messenger-Nachrichten anklicken, Apps aus Drittquellen laden und die Benutzerrechte von Apps auch nach der Installation kontrollieren. Bei Diebstahl oder Verlust des Geräts bewahren neue Sicherheitsfunktionen den Eigentümer vor unrechtmäßigem Zugriff auf seine gespeicherten Daten und helfen beim Auffinden des Geräts.

Das Unternehmen mit Sitz im thüringischen Jena will mit dieser Aktion zu mehr Sicherheit auf den digitalen Alleskönnern verhelfen. „Für viele Anwender ist das Smartphone im wahrsten Sinne Neuland. Es handelt sich dabei längst nicht mehr um ein Handy mit Internetanschluss – es ist ein kleiner PC, der auch telefonieren kann. Deshalb sollte sich jeder um ein sicheres Smartphone bemühen“, sagt Gerald Höfer von ESET Deutschland.

 

Veranstalter: ESET Deutschland

Art der Veranstaltung: Online-Aktion

Zielgruppen: Eltern, Lehrer, Jugendliche, Kinder, Experten/Fachpublikum, Journalisten/Medien

Ort: Talstraße 84, 07743 Online-Aktion

Beginn der Verstaltung: 11.02.2014 von 00:00 Uhr

Ende der Verstaltung: 15.03.2014 bis 00:00 Uhr