Memmingen: Theaterstück "Ich chatte dich platt"

Am 10. Februar 2015 wird anlässlich des SID am VÖHLIN-Gymnasium Memmingen das Theaterstück "Ich chatte dich platt" (Schauspiel Schrader, Berlin) aufgeführt.
In “Ich chatte dich platt” geht es um Cybermobbing.

Zum Inhalt:
Max ist angesagt, Lara ist es nicht. Lara möchte Journalistin werden und schreibt für den Schulblog. Als Max für den Profikader der Fußballmannschaft nominiert wird, soll Lara ein Portrait über ihn erstellen. Ein Tag nach der Veröffentlichung des Portraits findet Max demütigende Beleidigungen und peinliche Fotos von sich im Netz. Das kann nur von Lara sein: “Die chatte ich platt!” Doch spätestens als Lara auch angegriffen wird, ist klar: Sie sitzen im selben Boot! Max und Lara tun sich zusammen, um sich gemeinsam zu wehren.

Die Aufführung dient dann als Basis für die nachfolgende Diskussion der Darsteller mit den SchülerInnen. Dabei geht es u.a. um Aufklärung zu Risiken der Mediennutzung, um Hilfsangebote, Bundesinitiativen, Internetadresse u.ä.m.
Das Angebot richtet sich an die 7. und 8. Jahrgangsstufe. Nachhaltigkeit wird durch entsprechende vor-/nachbereitende Unterrichtsstunden erzielt (Thema Medienkompetenz).

Der Förderverein PRO VÖHLIN e.V. unterstützt das VÖHLIN-Gymnasium hierbei finanziell und bietet zusätzlich einen Infostand an.

Das Theaterstück ist Teil eines jährlichen, mehrstufigen Medienprojekts, in dem Schüler und Eltern über verschiedene Angebote (Info-Abend, Klassenprojekte) ihre Sozialkompetenz im Blick auf die Neuen Medien erweitern können.

 

Veranstalter: VÖHLIN-Gymnasium Memingen und Förderverein PRO VÖHLIN e.V.

Art der Veranstaltung: Schulveranstaltung

Zielgruppen: Eltern, Jugendliche

Ort: 87700 Memmingen

Beginn der Veranstaltung: 10.02.2015 von 11:00 Uhr

Ende der Veranstaltung: 10.02.2014 bis 13:00 Uhr

Weitere Informationen: www.voehlin.de und http://www.schauspiel-schrader.de/cybermobbing