Pfullendorf: Mein Smartphone, meine Fotos und Ich

Unter diesem Motto lädt der Arbeitskreis Jugendmedienschutz des Forums Jugend, Soziales und Prävention zu einer Podiumsdiskussion im Bürgersaal in Pfullendorf ein.

Im Mittelpunkt steht das Thema "Smartphones", zu dem Experten der Erziehungsberatungsstelle, Suchtberatungsstelle, Landratsamt und Polizei (alle Sigmaringen) sich den Fragen der interessierten Bürger und Bürgerinnen stellen. Die Veranstaltung findet am 10.02.2015 um 19:30 Uhr im Rahmen des Safer Internet Day 2015 statt. Der Eintritt ist frei.

Gerade jetzt zur Fastnachtszeit wird es sicherlich Unmengen an Fotos geben, die die Narren von sich und den Freunden auf der Party machen. Erstellt werden die Fotos natürlich nicht mit der Fotokamera, sondern mit dem Smartphone, das ohnehin immer in der Hosentasche ist. Dadurch ist zu jeder Zeit ein lustiger Schnappschuss möglich. Geteilt wird das Foto dann über WhatsApp und landet dort in unterschiedlichen Gruppen. Leider beginnen auch hier mitunter die Probleme, denn ein ungewollter Schnappschuss, der im Netz die Runde macht, ist kaum wieder aus dem Netz zu bekommen.

Die Allgegenwärtigkeit der Smartphones zeigt aber nicht nur ihre Auswirkungen beim Thema Fotos, sondern führt auch innerhalb der Familie zu neuen Gegebenheiten, für die es vielleicht noch keine klare Abmachung gibt. Hinzu kommt das Suchtpotential, das die Welt der Spiele und Apps auch bieten kann. Der Arbeitskreis Jugendmedienschutz möchte den Safer Internet Day 2015 nutzen, um das Thema Smartphones mit all seinen Vor- und Nachteilen zu diskutieren.

 
Veranstalter:
Forum Jugend, Soziales & Prävention

Art der Veranstaltung: Elternabend

Zielgruppen: Eltern, Lehrer, Journalisten/Medien

Ort: 88630 Pfullendorf

Beginn der Veranstaltung: 10.02.2015 von 19:30 Uhr

Ende der Veranstaltung: 10.02.2015 bis 21:30 Uhr

Weitere Informationen: http://www.jsp-sig.de und www.ju-max.de/sid