Rüsselsheim: Medienaktionstag

Medienaktionstag

Seit 2008 beteiligt sich die Jugendförderung am weltweiten „Safer Internet Day“.

 

Auch dieses Jahr wird am 10. Februar 2015 ein Medienaktionstag zum „Safer Internet Day“ stattfinden.

 

Mit je einer 7. Klasse der Friedrich-Ebert-Schule, der Alexander von Humboldt-Schule, Parkschule und Gerhart-Hauptmann-Schule werden der sichere Umgang mit dem Internet und dem Smartphone thematisiert und hilfreiche Hintergrundinformation gegeben.

 

Das Programm des Medienaktionstags wird von Schülerinnen und Schüler der IT-Assistentenklassen aus der Höheren Berufsfachschule der Werner-Heisenbergschule gestaltet und durchgeführt. Sie sind die Experten die mit den Schülerinnen und Schüler gemeinsam das persönliches Verhalten im Internet unter anderem durch Fragestellungen, wie zum Beispiel "Wie öffentlich bin ich im Netz?" und "Wie wehre ich mich gegen Übergriffe und Datenmissbrauch" überprüfen.

 

Ziel dieses Aktionstages ist es, die jungen Computernutzer für einen sicheren Umgang mit der eigenen Privatsphäre und den Diensten des "World Wide Web" insbesondere mit Smartphone zu sensibilisieren, um damit eine eigene Medienkompetenz zu entwickeln.

Veranstalter: Jugendförderung Rüsselsheim

Art der Veranstaltung: Schulaktion SID 2015

Zielgruppen: Jugendliche

Ort: 65428 Rüsselsheim

Beginn der Veranstaltung: 10.02.2015 von 08:00 Uhr

Ende der Veranstaltung: 10.02.2015 bis 14:00 Uhr

Weitere Informationen: www.dicker-busch.net