Hannover: Cyber Licence – der Medienführerschein

Das Programm „Cyber Licence“ ist eine Initiative von Polizei und Schulen, die in Hannover ihren Ausgangspunkt findet. Wir arbeiten daran, ein starkes Netzwerk mit qualifizierten Partnern aus dem Bereich Medienkompetenz, den Schulen und Spezialisten aus der Polizei zusammenzuführen. In Schulen soll jugendlichen Nutzern mit der „Cyber Licence“ das Angebot unterbreitet werden, einen zertifizierten Medien-Führerschein zu erwerben. Die Initiative ist darauf gerichtet, dass sich jugendliche Nutzer neben den Chancen auch mit den Gefahren der Mediennutzung auseinandersetzen, um sich verantwortungsbewusst und sicher in der virtuellen Welt bewegen zu können. Die Grundregeln unserer analogen Welt gelten weitgehend auch im Internet.

Zielgruppe sind nicht nur die weiterführenden Schulen der Region Hannover, sondern seit 2015 auch die Grundschulen.

 

Programm:

09:00 - 09:15 Uhr

Begrüßung durch Herrn Harry Blome | Leiter KFI 3

09:15 - 10:15 Uhr

return Fachstelle Mediensucht

„Computerspielabhängigkeit - Jugendliche zwischen

Faszination und Kontrollverlust“

10:30 - 11:30 Uhr

return Fachstelle Mediensucht

„Internetpornografiekonsum - der Klick zum Kick !“

11:30 - 12:30 Uhr

Mittagspause

12:30 - 14:00 Uhr

Herr Henry Steinhau | Journalismus & Medienwissen

IRights.info

„Urheberrecht im Focus der neuen Medien“

14:00 - 15:00 Uhr

Herr Marco Krause | Security Operating Ing-DiBa AG

IT Integration & Operations

„Phishing für Fortgeschrittene“

In diesem Beitrag lernen Sie den psychologischen

Aufbau von Phishing Angriffen kennen und warum diese

immer noch so erfolgreich sind.

 

Veranstalter: Polizeidirektion Hannover

Art der Veranstaltung: Tagung/ Konferenz

Zielgruppen: Lehrer

Ort: Marianne-Baecker-Allee 11, 30449 Hannover

Beginn der Veranstaltung: 09.02.2016 von 09:00 Uhr

Ende der Veranstaltung: 09.02.2016 bis 15:00 Uhr

Weitere Informationenwww.cyberlicence.de.