München: Peer-Group-Teaching zum Safer Internet Day

Ausweitung des SID 2016 am Michaeli-Gymnasium: Drei Veranstaltungen an einem Tag

Bereits seit dem Jahr 2012 vermittelt das Michaeli-Gymnasium in München relevante Themen zum Safer Internet Day nach dem Konzept des „Peer-Group-Teaching“: Das Wissen wird von SchülerInnen einer 10. Klasse an die SchülerInnen aller 6. Klassen weitergegeben. Dazu werden in der 10. Klasse Expertengruppen gebildet, die sich in jeweils ein besonderes Thema einarbeiten. Eine Evaluation hat gezeigt: Das Konzept ist sehr erfolgreich und wird deshalb auch am SID 2016 fortgeführt.

Unsere Schwerpunktthemen sind in diesem Jahr Cybermobbing, Virtuelle Spielewelten, Soziale Netzwerke und – dieses Jahr erstmals – Mobile Web (Apps auf Smartphones und Tablets).

Die Expertenteams können inzwischen auf eine Fülle von Material zurückgreifen, dass am MGM in den letzten Jahren erarbeitet und auf öffentlich zugänglichen Websites veröffentlicht wurde (s.u.).

Zusätzlichen Input erhalten die Schüler in diesem Jahr durch den Vortrag einer qualifizierten Fachdozentin von der Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) erhalten. Unterstützung leisten ferner die „MGM-Cyber-Ansprechpartner“ (zwei ältere SchülerInnen aus der Expertengruppe des letzten Jahres) und unsere Jugendberaterin, die den Zehntklässlern methodische Tipps und Hilfen für eine überzeu-gende rhetorische Aufbereitung ihrer Präsentation gibt.

Die Inhalte werden von den Schülerteams in geeigneter Weise für eine Präsentation vor den Sechstklässlern aufbereitet und auch dieses Jahr wieder auf einer eigenen Website (unter Google-Sites) veröffentlicht. Diese Website ist zunächst nicht öffentlich. Nach Sichtung der Resultate kann sie jedoch freigegeben und auch von der Schulhomepage aus verlinkt werden. Auf diese Weise werden die Informationen allen SchülerInnen, Lehrkräften und Eltern der Schule zugänglich gemacht.

In diesem Jahr wird der SID am MGM durch zwei zusätzliche Veranstaltungen noch weiter ausgebaut: Vormittags findet für die 7. Klassen ein Aktionstag zum Thema Datensicherheit und Mediennutzung statt. Dabei werden dieselben Themen behandelt, wie beim Peer-Group-Teaching für die 6. Klassen. Die Schüler werden einen Parcours mit verschiedenen Stationen zu den Themen Datenschutz und Sicherheit im Netz durchlaufen. Dort können sie die Kompetenzen testen und erweitern, die sie anlässlich des SID im Vorjahr erworben haben.

Am Abend folgt ein Elternvortrag zu denselben Themen. Hier werden unter anderem aktuelle Zahlen aus diversen Medien-Studien präsentiert. Aktionstag und Elternabend werden federführend von der bundesweit agierenden medienpädagogischen Facheinrichtung Verein Studio im Netz e.V. (SIN) gestaltet. Den SIN-Dozenten ist dabei besonders wichtig, die neuen Medien nicht einseitig zu verteufeln, sondern pädagogisch-konstruktiv damit umzugehen. Zielsetzung ist, den Schülern einen verantwortungs-bewussten Umgang mit neuen Medien zu vermitteln.

 

Veranstalter: Michaeli-Gymnasium München

Art der Veranstaltung: Schulveranstaltung

Zielgruppen: Eltern, Jugendliche

Ort: Hachinger-Bach-Str. 25, 81671 München

Beginn der Veranstaltung: 16.02.2016 von 08:00 Uhr

Ende der Veranstaltung: 16.02.2016 bis 12:00 Uhr

Weitere Informationen: www.michaeli-gymnasium.de

Pressetext:PDF-Datei