Trossingen: Datenschutz geht zur Schule

 

an der "Realschule Trossingen"

Im Rahmen der Initiative „Datenschutz geht zur Schule“ führen die Dozentinnen und Dozenten am und um den 9. Februar 2016, dem Safer Internet Day 2016, bundesweit Sensibilisierungsveranstaltungen für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufen I und II und an Berufsschulen durch. Die Veranstaltungen werden in 6 Schulen durchgeführt. Dabei werden voraussichtlich rund 750 Schülerinnen und Schüler von 6 Dozentinnen und Dozenten u. a. zu den Themen Passwortschutz, soziale Netzwerke und Cybermobbing aufgeklärt.

Als Schirmherr für das Bundesland Bayern konnte erneut der Präsident des bayerischen Landesamtes für Datenschutzaufsicht, Herr Thomas Kranig, für die Durchführung dieses Aktionstages gewonnen werden.

In Berlin hat Herr Frederick Richter, Präsident der Stiftung Datenschutz, erneut die Schirmherrschaft übernommen.

 

Veranstalter: BvD e.V.

Art der Veranstaltung: Schulveranstaltung

Zielgruppen: Eltern, Lehrer, Jugendliche, Kinder, Experten/Fachpublikum, Journalisten/Medien

Ort: Hangenstraße 54, 78647 Trossingen

Beginn der Veranstaltung: 16.02.2016 von 09:00 Uhr

Ende der Veranstaltung: 16.02.2016 bis 11:00 Uhr

Weitere Informationen: www.dsgzs.de und www.realschule-trossingen.de