Bonn Beuel: Medienerziehung- ab wann ist es zuviel?

Für alle an diesem Thema interessierten Eltern und Kolleg/innen bieten wir einen pädagogischen Abend in der AULA des Kardinal-Frings-Gymnasium.

Das Peer-Projekt „Net-Piloten“ hat zum Ziel, Kinder und Jugendliche für einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Internet und mit Computerspielen zu sensibilisieren.

Die Net-Piloten, KFG-Schülerinnen und Schüler aus der Jahrgangsstufe 8, gehen dazu in die Klassenstufe 6 und führen dort an zwei Tagen eine Unterrichtseinheit mit den Klassen durch. Die erste Unterrichtseinheit (Dauer: etwa zwei Schulstunden) informiert über die Faszination der Medien und Prävention der Mediensucht, die zweite Einheit stärkt die Schutzfaktoren gegen Mediensucht. 

Die Net-Piloten der Schule werden an diesem Abend Informationen zur Faszination der Smartphones, Apps und Games geben und von ihrem Projekt berichten. Herr Andreas Pauly von update, der Fachstelle für Suchtprävention der Ambulanten Suchthilfe Bonn (Caritas und Diakonie Bonn), gibt Informationen zu einem medienkritischen Umgang mit dem Internet, Computerspielen und sozialen Netzwerken und beantwortet gerne Fragen zur Medienerziehung.

 

Veranstalter: update- Fachstelle für Suchtprävention Caritas und Diakonie Bonn

Art der Veranstaltung: Elternabend

Zielgruppen: Eltern, Lehrer

Ort: KFG - Elsa-Brandstörm-Str. 71-91,53227 Bonn Beuel

Beginn der Veranstaltung: 07.02.2017 von 19:00 Uhr

Ende der Veranstaltung: 07.02.2017 bis 20:30 Uhr

Weitere Informationen: www.suchthilfe-bonn.de