München: Elternabende des Medienpädagogischen Referentennetzwerks Bayern

Anlässlich des Safer Internet Days, der am 05. Februar 2019 unter dem Motto „Gemeinsam für ein besseres Internet“ weltweit stattfinden wird, werden bayernweit rund 20 Elternabende des Medienpädagogischen Referentennetzwerks Bayern veranstaltet. Die Stiftung Medienpädagogik Bayern beteiligt sich – wie in den vergangenen Jahren – mit dieser Aktion am Safer Internet Day und möchte damit auf die Wichtigkeit medienpädagogischer Arbeit und den großen Informationsbedarf von Eltern in Sachen Medienerziehung aufmerksam machen.
Das im Juni 2012 gestartete Medienpädagogische Referentennetzwerk Bayern unterstützt Bildungseinrichtungen wie Kindertagesstätten, Schulen und Familienzentren bei der Planung und Durchführung von Informationsveranstaltungen für Eltern und stellt kostenfrei Referentinnen und Referenten für Vorträge zur Verfügung. Zur Auswahl stehen Elternabende
zur Mediennutzung der 3- bis 6-Jährigen, der 6- bis 10-Jährigen und der 10- bis 14-Jährigen.
Für die letzten beiden Altersgruppen können Angebote mit vertiefenden Informationen z.B. zu den Schwerpunktthemen Handy und Smartphone, Digitale Spiele, Soziale Netzwerke und
Messenger oder Cyber-Mobbing gewählt werden. Interessierte Bildungseinrichtungen können unter www.stiftung-medienpaedagogik-bayern.de einen Elternabend anfragen. Das Medienpädagogische Referentennetzwerk Bayern ist ein Angebot der Stiftung Medienpädagogik Bayern und wird der Bayerischen Staatskanzlei gefördert.

Veranstalter: Stiftung Medienpädagogik Bayern

Art der Veranstaltung: Elternabend

Zielgruppen: Eltern, Lehrer

Ort: Heinrich-Lübke-Str. 27,81737 München

Beginn der Veranstaltung: 04.02.2019

Ende der Veranstaltung: 08.02.2019

Weitere Informationen: https://www.stiftung-medienpaedagogik-bayern.de