München: Safer Internet Day

Bereits seit dem Jahr 2012 vermittelt das Michaeli-Gymnasium in München relevante Themen zum Safer Internet Day nach dem Konzept des „Peer-Group-Teaching“: Dafür werden ältere Schüler aus einer zehnten Klasse zu Multiplikatoren (Peers) ausgebildet, die den jüngeren Schülerinnen und Schüler Inhalte zu den Themen Cybermobbing, Virtuelle Spielewelten, Soziale Netzwerke und Smart im Netz vermitteln. Eine Evaluation hat gezeigt: Das Konzept ist sehr erfolgreich und wird deshalb auch am SID 2019 fortgeführt.
In diesem Jahr wurde die Klasse 10c des MGM ausgewählt. Neben der weitgehend selbstständigen inhaltlichen Einarbeitung in die Materie erhalten die SchülerInnen eine methodische Anleitung durch eine Mitarbeiterin von Inside @ School (eine Einrichtung von condrobs e.V.). Dabei werden spezielle Spiele eingeübt, die im Rahmen des Projekts „Netzgänger“ von der Otto-Friedrich-Universität in Bamberg entwickelt worden sind. Mit Hilfe dieser Spiele können den Sechstklässlern die einzelnen Themen besonders gut nahegebracht werden.
Die von den Schülerteams recherchierten Inhalte werden in geeigneter Weise für eine Präsentation vor den Sechstklässlern aufbereitet und auch dieses Jahr wieder auf einer eigenen Website (unter Google-Sites) veröffentlicht. Diese Website ist zunächst nicht öffentlich. Nach Sichtung der Resultate wird sie jedoch freigegeben und auch von der Schulhomepage aus verlinkt werden. Auf diese Weise werden die Informationen allen SchülerInnen, Lehrkräften und Eltern der Schule zugänglich gemacht.

Veranstalter: Michaeli-Gymnasium München

Art der Veranstaltung: Schulveranstaltung

Zielgruppen: Eltern, Lehrer, Jugendliche, Kinder

Ort: 81671 München

Beginn der Veranstaltung: 05.02.2019

Ende der Veranstaltung: 05.02.2019