Freiburg: Zivilcourage im Netz - am Beispiel #ichbinhier

Zusammen mit rund 24 Millionen deutschen Nutzer:innen melden wir uns täglich beim größten Netzwerk Facebook an und jede:r zweite Nutzer:innen wurde bereits in irgendeiner Form belästigt.

Grund genug, über Hass und Beleidigung im Netz zu sprechen. Denn längst schwappt dieses Online-Problem in die Offline-Welt der Gesellschaft über. Der Ton wird täglich rauer und es ist überfällig, dem als Zivilgesellschaft etwas entgegenzusetzen.

Am ermutigenden Beispiel der Initiative #ichbinhier zeigen wir an diesem Abend, wie es gemeinsam möglich ist, Diskussionen durch sachliche und faktenbasierte Kommentare positiv zu beeinflussen.

Im Anschluss an diesen Impulsvortrag diskutieren wir gemeinsam über Erfahrungen und Möglichkeiten der zivilen Gegenrede.

Referentin: Silke Schumacher, Moderatorin #ichbinhier

Anmeldung erbeten unter info@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 kommunikation-und-medien.de

Veranstalter: Kommunikation & Medien e.V.

Art der Veranstaltung: Impulsvortrag mit Diskussion

Zielgruppen: Lehrer, Interessierte

Ort: Stühlingerstraße 6, 79106 Freiburg

Beginn der Veranstaltung: 11.02.2020 ab 19:00 Uhr

Ende der Veranstaltung: 11.02.2020 bis 21:00 Uhr

Weitere Informationen: https://kommunikation-und-medien.de/