Landau: Smart, achtsam und respektvoll in digitalen Medien

Spätestens in der weiterführenden Schule sind digitale Medien ein fester Bestandteil in der Lebenswelt junger Menschen. Das beeinflusst das Leben in der Familie, den Alltag in der Schule und die Freizeit – es bereichert uns, bringt aber auch neue Unsicherheiten und Konflikte. Es verändert, wie wir kommunizieren und auch wie wir streiten. Und es kommt immer häufiger vor, dass Menschen im digitalen Raum angegriffen, ausgegrenzt oder verletzt werden, und das wirkt sich auch auf das nicht-virtuelle Leben massiv aus.
Wie kann ein kompetenter und achtsamer Umgang mit digitalen Medien und miteinander im Netz aussehen? Wie können wir als Familie einen Umgang finden, der uns gut tut, und mit dem alle einverstanden sind? Wie können wir als Schule und als Klasse eine Kultur leben, in der wir digital und analog respektvoll miteinander umgehen und Ausgrenzung und (Cyber-)Mobbing nicht zu lassen?

Diese Fragen nimmt die Medienpädagogin Eva Borries am 12.2.2020 ab 19:00 Uhr in den Blick. Wir laden die Eltern der 5.-10. Klassen herzlich ein teilzunehmen. Der Abend findet statt mit Unterstützung des 10-Punkte-Programms der Landesregierung „Medienkompetenz macht Schule“ und der Geschäftsstelle im Landesmedienzentrum Rheinland-Pfalz.

Veranstalter: Max-Slevogt-Gymnasium Landau

Art der Veranstaltung: Elternabend

Zielgruppen: Eltern, Lehrer

Ort: 76829 Landau

Beginn der Veranstaltung: 12.02.2020 ab 19:00 Uhr

Ende der Veranstaltung: 12.02.2020 bis 20:30 Uhr

Weitere Informationen: https://msg-landau.de/index.php und https://www.msg-landau.de/fileadmin/user_upload/Ankuendigungen_Startseite/EA_Einladung_20-2-5-10.pdf