« Zum Newsletter-Archiv »
         
     
         
     

KLICKSAFE-NEWSLETTER APRIL 2012

   
     

 

Liebe Leserinnen und Leser,

heute erhalten Sie die April-Ausgabe unseres klicksafe-Newsletters mit aktuellen Informationen rund um Angebote im Bereich der Medienkompetenzförderung.

1. Neu: klicksafe Handreichung „Elternabende Computerspiele“


In Zusammenarbeit mit dem Spieleratgeber-NRW stellt klicksafe Referentinnen und Referenten eine umfangreiche Materialsammlung für die Durchführung und Organisation von Computerspiele-Elternabenden zur Verfügung. Die Inhalte reichen von methodisch-didaktischen Hinweisen über exemplarische Ablaufpläne bis zu den Empfehlungen und Regeln, die gemeinsam mit den Eltern erarbeitet werden sollen.

Die von klicksafe herausgegebene Broschüre (112 Seiten) steht kostenfrei zum Download zur Verfügung und kann in gedruckter Fassung über die klicksafe-Webseite bestellt werden.

>> Inhalte und Download auf klicksafe.de

2. Aktualisierte Fassung des Flyers "Mu§ik im Netz" erschienen


klicksafe und die Verbraucherzentrale NRW haben eine aktualisierte Fassung des Flyers "Mu§ik im Netz – Runterladen ohne Reinfall" veröffentlicht. Der neue Flyer liefert konkrete Hilfestellungen und Tipps für den legalen Umgang mit Musik aus dem Netz.

>> Bestellung und Download

3. BvD e.V. stellt Schulen kostenfrei Referenten zum Thema "Datenschutz" zur Verfügung.


Schulen können sich bei der Sensibilisierung von Schülerinnen und Schülern zu Datenschutzthemen kostenfrei durch erfahrene Dozenten des Berufsverbandes der Datenschutzbeauftragen Deutschlands (BvD) unterstützen lassen. Auf Anfrage stellen die Experten des BvD ihr Wissen vor Ort zur Verfügung.

>> Erfahren Sie mehr...

4. Polizei, Deutsche Telekom AG und FSM setzen Initiative „Kinder sicher im Netz“ fort


„Surfen. Aber sicher!“ – so lautet der Titel des neuen Spots zur Aktion „Kinder sicher im Netz“. Darin gibt Moderator Rudi Cerne Eltern Tipps, wie sie ihre Kinder vor den Gefahren des Internets schützen können.

5. Insafe - Konferenz “Promoting internet safety globally: Connecting generations”


Die Konferenz des europäischen Netzwerks Insafe knüpft thematisch an den diesjährigen Safer Internet Day an. So werden auch viele der am Safer Internet Day teilnehmenden Länder auf der internationalen Konferenz vertreten sein. Die Insafe-Konferenz findet vom 14. bis 16. Mai in Larnaca, Zypern statt.

>> Weitere Informationen

6. Neue Ausgabe der Schriftenreihe DIGITALKOMPAKT LfM - "Mobil ins Netz" kostenlos erhältlich


Die kostenlose Broschüre „Mobil ins Netz. Smartphone & Co einfach auf den Punkt gebracht“ informiert umfassend über die Nutzung mobiler Endgeräte.

Herausgeber ist die Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM). Mit der Broschüre erhalten Nutzer praktische Tipps zur Wahl des passenden Gerätes und Tarifs sowie Empfehlungen zum sicheren Umgang mit mobilen Endgeräten.

>> Download auf lfm-nrw.de

7. klicksafe unterwegs - Termine und Veranstaltungen


Sie möchten gerne einen Vortrag von klicksafe hören oder sich bei einer Messeveranstaltung direkt bei uns am Stand informieren?

Termine mit Beteiligung von klicksafe finden Sie in unserer Terminübersicht auf unserer Webseite.

>> Tagung Facebook, Google & Co. - Chancen und Risiken

>> klicksafe auf der iMedia 2012

>> Terminübersicht auf klicksafe.de

 

 

Über klicksafe

klicksafe (www.klicksafe.de) ist eine Initiative im CEF Telecom Programm der Europäischen Union für mehr Sicherheit im Internet. klicksafe wird gemeinsam von der Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz (Koordination) und der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) umgesetzt.

klicksafe ist Teil des Verbundes der deutschen Partner im CEF Telecom Programm der Europäischen Union, Safer Internet DE (www.saferinternet.de). Diesem gehören neben klicksafe die Internet-Hotlines internet-beschwerdestelle.de (durchgeführt von eco und FSM) und jugendschutz.net sowie die Nummer gegen Kummer (Helpline) an.

E-Mail: info@klicksafe.de
Internet: www.klicksafe.de