« Zum Newsletter-Archiv »
         
     
         
     

KLICKSAFE-NEWSLETTER APRIL 2015

   
     

 

Liebe Leserinnen und Leser,

mit der April-Ausgabe unseres klicksafe-Newsletters erhalten Sie wieder aktuelle Informationen rund um das Thema Medienkompetenz.

In der aktuellen Ausgabe möchten wir Ihnen unsere neue Infografik vorstellen und informieren über den internationalen Fachkongress "Net Children 2020" sowie über aktualisierte Materialien und Bereiche der klicksafe-Website.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

1. Neue Infografik "Denk nach, bevor du etwas postest!"


88% der Jugendlichen besitzen laut der JIM-Studie 2014 ein eigenes Smartphone und haben damit den Fotoapparat immer dabei. Ein Klick reicht, um ein gerade aufgenommenes Foto allen Facebook-Freunden sichtbar zu machen. Die Infografik veranschaulicht, welche Fragen man sich stellen sollte, bevor man ein Foto, das man aufgenommen hat, verbreitet: Könnte das Foto jemanden verletzen? Ist mir bewusst, dass es jeder weitergeben könnte? Hätte ich auch später ein gutes Gefühl, es öffentlich gemacht zu haben? Diese und weitere Fragen haben wir auf der Infografik für Jugendliche knapp und klar zusammengefasst.

>> Zur Infografik "Denk nach, bevor du etwas postest!"

2. Aktualisiert: Download-Broschüre "Datenschutz im (mobilen) Internet"


Im Zeitalter von Sozialen Netzwerken, Videoportalen und mobiler Internetnutzung über Smartphone und Tablet-PC stellen sich viele Fragen nach dem Schutz persönlicher Daten neu. Um den diesbezüglich gestiegenen Beratungsbedarf bei Eltern und Pädagogen aufzugreifen, stellt klicksafe gemeinsam mit dem Internet-ABC ausführliche Informationen zum Thema „Datenschutz im (mobilen) Internet“ bereit.

Im Experteninterview „Datenschutz im WWW“ mit Philipp Otto und John Weitzmann von iRights.info werden die rechtlichen Hintergründe zum Datenschutz im Internet speziell bei Kindern und Jugendlichen erläutert.

>> Zur Download-Broschüre "Datenschutz im (mobilen) Internet"

3. Europäischer Fachkongress "Net Children - Gutes Aufwachsen mit Medien"


Bildnachweis: BMFSFJ

Am 16. und 17.04.2015 hat der Europäische Fachkongress "Net Children 2020 - Gutes Aufwachsen mit Medien" in Berlin stattgefunden. An der vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und dem Hans-Bredow-Institut für Medienforschung in Zusammenarbeit mit klicksafe veranstalteten Fachkonferenz haben Akteure aus Wissenschaft, Politik, Verbände, Medienunternehmen und Bildungseinrichtungen teilgenommen. Ziel des Kongresses ist die Erarbeitung einer Roadmap „Net Children 2020 – Growing up with Media“, welche konkrete zukunftsfähige Maßnahmen zur Förderung der Medienerziehung und des Kinder- und Jugendmedienschutzes auf nationaler wie auf europäischer Ebene vorschlägt.

>> Weitere Informationen & Downloads...

4. Flyer "Internet-Tipps für Jugendliche" aktualisiert und bestellbar


Mit dem Infoflyer "Internet-Tipps für Jugendliche" möchte klicksafe Jugendliche und Eltern bei der sicheren, verantwortungsvollen und kompetenten Nutzung des Internets unterstützen. Die 8., vollständig überarbeitete Auflage des Flyers kann nun wieder über unser Bestellsystem angefordert werden.

>> Download & Bestellung

5. Themenbereich Cyber-Mobbing überarbeitet


Cyber-Mobbing ist ein wiederkehrendes Thema im Alltag von Schülern, Eltern oder Lehrern und seit vielen Jahren Gegenstand der Arbeit von klicksafe. Neben dem Zusatzmodul zum Lehrerhandbuch „Was tun bei Cyber-Mobbing? und dem kürzlich erschienenen „Ratgeber Cyber-Mobbing“ finden sich umfassende Informationen zum „Cyber-Mobbing“ im gleichnamigen Themenbereich der klicksafe-Website. Dieser Webseitenbereich wurde vollständig überarbeitet und aktualisiert.

>> Zum Themenbereich Cyber-Mobbing

6. "Förderpreis Medienpädagogik" ausgeschrieben


Die Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest (MKFS) schreibt auch in diesem Jahr wieder den Förderpreis Medienpädagogik für die Bundesländer Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz aus.

Prämiert werden Projekte und Arbeiten aus dem schulischen und außerschulischen Bereich, die Kinder und Jugendliche zu einem aktiven und kreativen Umgang mit Medien anregen.

7. Handysektor: Themenmonat Mobile TV


Bei Handysektor stand der April ganz im Zeichen von „Mobile TV“. In dem Themenspezial wurden die bekanntesten Online-Mediatheken der TV-Sender und Video-Streaming-Portale getestet. Außerdem stand das Videoportal YouTube im Fokus. Handysektor stellt die bekanntesten deutschen YouTuber vor, hinterfragt aber auch ihr Geschäftsmodell.

>> Zum Handysektor-Themenspezial "Mobile TV"

8. klicksafe unterwegs - Termine und Veranstaltungen


Sie möchten gerne einen Vortrag von klicksafe hören oder sich bei einer Messeveranstaltung direkt bei uns am Stand informieren? Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

iMedia 2015

LfM - Fachtagung "Kompetent beraten in Medienfragen"

Eine allgemeine Liste mit aktuellen Veranstaltungen finden Sie in der Terminübersicht auf unserer Webseite.

Über klicksafe

klicksafe (www.klicksafe.de) ist eine Initiative im CEF Telecom Programm der Europäischen Union für mehr Sicherheit im Internet. klicksafe wird gemeinsam von der Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz (Koordination) und der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) umgesetzt.

klicksafe ist Teil des Verbundes der deutschen Partner im CEF Telecom Programm der Europäischen Union, Safer Internet DE (www.saferinternet.de). Diesem gehören neben klicksafe die Internet-Hotlines internet-beschwerdestelle.de (durchgeführt von eco und FSM) und jugendschutz.net sowie die Nummer gegen Kummer (Helpline) an.

E-Mail: info@klicksafe.de
Internet: www.klicksafe.de