« Zum Newsletter-Archiv »
         
     
         
     

KLICKSAFE-NEWSLETTER MÄRZ 2015

   
     

 

Liebe Leserinnen und Leser,

mit der März-Ausgabe unseres klicksafe-Newsletters erhalten Sie wieder aktuelle Informationen rund um das Thema Medienkompetenz.

In der neuen Ausgabe informieren wir über die kürzlich von der KJM anerkannten Jugendschutzprogramme und stellen unsere neue Infografik zum Medienethik - Baustein "Verletzendes Online-Verhalten" vor.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

1. Neue klicksafe-Infografik "Verletzendes Online-Verhalten"


Cybermobbing, Shitstorms und Bashing sind verschiedene Formen von Gewalt, die über Online-Medien ausgeübt werden. Die klicksafe-Infografik veranschaulicht zentrale Inhalte aus dem 2. Baustein des Zusatzmoduls "Ethik macht klick - Werte-Navi fürs digitale Leben": Wie wird online verletzt? Was sind die Merkmale von Online-Gewalt? Unter welchen Voraussetzungen kann man eingreifen? Das alles ist kompakt in der Infografik zusammengefasst und steht zum Download oder Ausdrucken bereit.

2. Zusatzmodul „Datenschutz und Persönlichkeitsrechte im Web“ aktualisiert und bestellbar


Nach den großen Datenskandalen der letzten Zeit ist das Thema „Datenschutz und Persönlichkeitsrechte im Web“ wichtiger denn je. Zudem lässt sich beobachten, wie sich ein beachtlicher Teil, auch der erwachsenen Bevölkerung, im World Wide Web zur Schau stellt, wie leichtfertig heute Vieles preisgegeben wird, was früher ganz selbstverständlich in den schützenswerten Bereich der Privatsphäre gefallen wäre. klicksafe stellt mit dem Zusatzmodul „Ich bin öffentlich ganz privat - Datenschutz und Persönlichkeitsrechte im Web“ Informationen und Arbeitsmaterialien für Lehrerinnen und Lehrer zur Verfügung, mit denen das Thema im Unterricht erarbeitet werden kann. Die 3. überarbeitete Auflage ist nun wieder über unser Bestellsystem verfügbar.

>> Das Zusatzmodul als PDF herunterladen

>> Zum Bestellsystem für Printversionen

3. KJM erkennt zwei weitere Jugendschutzprogramme unter Auflagen an


Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat in ihrer Sitzung am 11.03.2015 zwei weitere Jugendschutzprogramme unter Auflagen anerkannt. Das auf einem WLAN-Router aufsetzende Jugendschutzprogramm SURF SITTER Plug & Play der Cybits AG ist als Gesamtlösung zum Schutz einer Familie oder einer Gruppe von Benutzern (z. B. in Kindergärten, Schulen und Jugendeinrichtungen) konzipiert. Das Jugendschutzprogramm SURF SITTER PC (Vollversion) der Cybits AG ist eine Filterlösung für den Schutz von Kindern und Jugendlichen bei der Nutzung des Internets über einen PC mit dem Betriebssystem Windows.

>> Mehr erfahren...

>> Zum Themenbereich Jugendschutzfilter

4. Handysektor – Erklärvideo: Was ist eigentlich Cybermobbing?


Tom fühlt sich gerade ziemlich mies, denn er wird seit ein paar Tagen gemobbt. Angefangen hat alles mit fiesen Nachrichten auf dem Smartphone. Auch in WhatsApp und auf Facebook wird er fertiggemacht.

Das Erklärvideo zeigt, wie Tom es schafft, aus der Mobbingfalle zu entkommen! Die Erklärvideos von Handysektor können heruntergeladen werden und stehen unter der Creative-Commons-Lizenz BY-NC-ND 4.0 DE.

5. Vorsicht bei Free-to-Play-Games


Der Markt der Computerspiele verändert sich auch durch neue Gamedesignansätze im Bereich der Monetarisierung. Einer dieser neueren Ansätze sind sog. Free-to-Play-Games. Diese können bis zu einem gewissen Grad ohne Bezahlung gespielt werden, erfordern jedoch im Spielverlauf reale Geldbeträge für mehr Features, etc. Gerade bei Kindern erfreuen sich Free-to-play-Spiele großer Beliebtheit. Daher ist es wichtig, Handlungsempfehlungen auszusprechen, die über den Gesetzgeber Eingang in die Spieleentwicklung finden. Im Positionspapier des Fachverbands Medienabhängigkeit e.V. sind solche Handlungsempfehlungen für den Bereich Free-to-Play-Games und kostenlose Apps aufgeführt.

>> Mehr erfahren...

6. klicksafe unterwegs - Termine und Veranstaltungen


Sie möchten gerne einen Vortrag von klicksafe hören oder sich bei einer Messeveranstaltung direkt bei uns am Stand informieren? Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

 

Jugendkongress #ändere2015

Net Children 2020 - Gutes Aufwachsen mit Medien

iMedia 2015

LfM - Fachtagung "Kompetent beraten in Medienfragen"

Eine allgemeine Liste mit aktuellen Veranstaltungen finden Sie in der Terminübersicht auf unserer Webseite.

Über klicksafe

klicksafe (www.klicksafe.de) ist eine Initiative im CEF Telecom Programm der Europäischen Union für mehr Sicherheit im Internet. klicksafe wird gemeinsam von der Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz (Koordination) und der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) umgesetzt.

klicksafe ist Teil des Verbundes der deutschen Partner im CEF Telecom Programm der Europäischen Union, Safer Internet DE (www.saferinternet.de). Diesem gehören neben klicksafe die Internet-Hotlines internet-beschwerdestelle.de (durchgeführt von eco und FSM) und jugendschutz.net sowie die Nummer gegen Kummer (Helpline) an.

E-Mail: info@klicksafe.de
Internet: www.klicksafe.de