« Zum Newsletter-Archiv »
         
     
         
     

KLICKSAFE-NEWSLETTER NOVEMBER 2015

   
     


Liebe Leserinnen und Leser,

mit der November-Ausgabe unseres klicksafe-Newsletters erhalten Sie wieder Informationen rund um das Thema Medienkompetenz. 

Für den Safer Internet Day 2016 sind ab sofort Flyer, Poster und Aufkleber verfügbar. Zudem können Sie das Anmeldeformular zum SID 2016 nutzen, um Ihre Aktionen und Veranstaltungen zum Safer Internet Day auf unserer Website einzutragen. 

Erfahren Sie außerdem wann das nächste klicksafe-Webinar stattfindet, für welche klicksafe-Angebote wir Auszeichnungen erhalten haben und welche Materialien aktualisiert wurden.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

1. Jetzt Veranstaltungen zum Safer Internet Day 2016 anmelden


Auf unserer Internetseite können Sie Ihre Aktionen, Aktivitäten und Veranstaltungen zum Safer Internet Day eintragen. Wir veröffentlichen diese Informationen anschließend online sowie in Presseinformationen und machen so auf Ihre Aktion und Ihr Engagement zum Safer Internet Day aufmerksam.

2. SID: Flyer, Poster und Aufkleber können ab sofort bestellt werden


Unser zweiseitiger Informationsflyer gibt Auskunft über die wichtigsten Fragen zum Safer Internet Day. Mit dem Poster zum Safer Internet Day 2016 können die wichtigsten Informationen zum SID großformatig angekündigt werden. klicksafe stellt Poster in den Größen DIN A2 und DIN A1 sowie Aufkleber zum SID 2016 kostenfrei zur Verfügung (solange der Vorrat reicht). Die Materialien können auf www.klicksafe.de/sid als PDF-Version heruntergeladen oder als Printexemplare per E-Mail angefordert werden.

>> Bestellung und Download: Flyer, Poster, Aufkleber, Logo und Banner

3. klicksafe Youth Panel gewinnt internationalen Hackathon


Hassmails, beleidigende Kommentare über WhatsApp, fiese Posts auf Facebook: Rund jeder dritte Schüler ist schon einmal im Internet gemobbt worden. Hilfe  bietet die neue klicksafe Cyber-Mobbing Erste Hilfe-App, die am 13.10. beim internationalen Software-Wettbewerb „ENABLE Hackathon“ in London gleich zweifach ausgezeichnet wurde: Als beste europäische Einreichung sowie als Gewinner des Kaspersky Lab Preises. Von Jugendlichen für Jugendliche entwickelt, bekommen Betroffene in kurzen Videoclips zahlreiche Tipps, um gegen Cyber-Mobbing vorzugehen. Die Beta-Version der App kann demnächst als Android Version heruntergeladen werden.

>> Zur Pressemitteilung

>> Zum Bericht

4. Aktuelles aus der klicksafe-Webinarreihe


Das nächste klicksafe-Webinar findet am 25.11.2015, um 15 Uhr in Kooperation mit der Hochschule der Medien Stuttgart mit dem Thema „Meine Daten gehören mir! – Warum ist eine Privatheits- bzw. Datenschutzkompetenz notwendig?“ statt. Interessierte können sich ab sofort über webinar[at]klicksafe.de anmelden. Für alle, die bei dem letzten Webinar nicht live dabei sein konnten oder noch einmal in das Webinar reinschauen möchten, stellen wir auf klicksafe.de Aufzeichnungen zur Verfügung.

>> Weitere Informationen zum nächsten Webinar

>> Rückblick auf das Webinar vom 30.09.2015

5. Mediennutzungsvertrag mit dem Interaktiv-Preis „Pädi 2015“ ausgezeichnet


Der Mediennutzungsvertrag von klicksafe und dem Internet-ABC hat den „Pädi 2015“ in der Kategorie „Sonderpreis für Familienangebote“ erhalten. Mit dem Mediennutzungsvertrag können Eltern und Kinder individuell festlegen, welche Medien und Inhalte wie und wie lange von den Kindern genutzt werden dürfen. Das Online-Tool ist unter www.mediennutzungsvertrag.de abrufbar. Die medienpädagogische Facheinrichtung „SIN – Studio im Netz“ prämiert mit dem Preis jährlich pädagogisch wertvolle Medienangebote für Kinder und Jugendliche.

>> Zur Pressemitteilung

6. Neue Studie: „Geschickt geklickt!?“


Zur Prävention von Cyber-Mobbing und Internetsucht ist die Stärkung von „Softskills“ entscheidend. Dies ist ein Ergebnis der aktuellen Studie der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) und der Universität Duisburg-Essen zur Internetnutzungskompetenz von Jugendlichen und jungen Erwachsenen, welche am 23.10. in Düsseldorf vorgestellt wurde. Insgesamt 825 Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 29 Jahren wurden im Rahmen der Untersuchungen befragt.

>> Weitere Informationen

7. Onlinesymposium des Fachverbandes Medienabhängigkeit e.V.


Der Fachverband Medienabhängigkeit e.V. veranstaltet erstmals ein Onlinesymposium mit dem Thema "Virtuelle Welten – Reale Probleme. Medienabhängigkeit als Herausforderung für Prävention und Behandlung". Das Onlinesymposium findet am 21. November 2015 von 10 bis 17 Uhr statt und kann auch noch über dieses Datum hinaus abgerufen werden. Über Teamspeak können Interessierte virtuell an der Veranstaltung teilnehmen.

>> Weitere Informationen zum Onlinesymposium

8. Medienanstalten stellen FAQ-Liste zum Thema "Werbung in YouTube – Videos" vor


Was ist zu beachten bei Werbung in YouTube-Videos? Wie müssen Produkte in selbstproduzierten Videos gekennzeichnet werden? Was muss ich als „YouTube-Star“ beachten, wenn mir ein Unternehmen Geld anbietet, damit ich sein Produkt bewerbe? Was ist mit so genannten Affiliate Links?
Auf Fragen wie diese haben die Medienanstalten am 20. Oktober eine FAQ-Liste vorgestellt. Der neue Leitfaden gibt Antworten auf die häufigsten Fragen zu Produktpräsentationen und Werbebotschaften in selbstproduzierten YouTube-Videos oder anderen Social Media-Angeboten.

>> Weitere Informationen...

9. Aktualisiert und wieder bestellbar: Elternbroschüre vom Internet-ABC und Handysektor-Unterrichtsmaterialien


Die Internet-ABC-Broschüre "Tipps für Eltern zum Einstieg von Kindern ins Netz - Wissen und zeigen, wie's geht!" ist in neuer Auflage erschienen. Die Broschüre gibt Eltern praktische Tipps, Kinder sicher an das Medium Internet heranzuführen. Über unser Bestellsystem ist nun die LMK/klicksafe-Ausgabe der Broschüre verfügbar. Die Comic - Flyer "Opfer, Schlampe, Hurensohn. Gegen Mobbing" und "Das Netz vergisst nichts" von Handysektor.de sensibilisieren Jugendliche für das Thema Cyber-Mobbing und für einen bewussteren Umgang mit den persönlichen Daten. Zu beiden Comic-Flyern gibt es die passenden Unterrichtsmaterialien in aktueller Version zum Download oder Bestellung.

10. klicksafe unterwegs - Termine und Veranstaltungen


Sie möchten gerne einen Vortrag von klicksafe hören oder sich bei einer Messeveranstaltung direkt bei uns am Stand informieren?

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

>> Netzspannung² - Stressfaktoren im Netz

>> GMK Forum: Kommunikationskulturen in digitalen Welten

Eine allgemeine Liste mit aktuellen Veranstaltungen finden Sie in der Terminübersicht auf unserer Webseite.

11. Bleiben Sie tagesaktuell auf dem Laufenden:


klicksafe informiert über neue Materialien, Themen, Entwicklungen und Veranstaltungen rund um das Thema "Sicheres Internet":

>> klicksafe News auf der eigenen Webseite abonnieren: Anfrage an info@klicksafe.de

Sie finden klicksafe auf:
www.facebook.com/klicksafe
www.twitter.com/klicksafe

www.youtube.com/klicksafegermany

Über klicksafe

klicksafe (www.klicksafe.de) ist eine Initiative im CEF Telecom Programm der Europäischen Union für mehr Sicherheit im Internet. klicksafe wird gemeinsam von der Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz (Koordination) und der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) umgesetzt.

klicksafe ist Teil des Verbundes der deutschen Partner im CEF Telecom Programm der Europäischen Union, Safer Internet DE (www.saferinternet.de). Diesem gehören neben klicksafe die Internet-Hotlines internet-beschwerdestelle.de (durchgeführt von eco und FSM) und jugendschutz.net sowie die Nummer gegen Kummer (Helpline) an.

E-Mail: info@klicksafe.de
Internet: www.klicksafe.de