Engagement zum Safer Internet Day (Auswahl)/
Bundesweit Aktionen für mehr Sicherheit im Netz

01.02.2013 |
Am 5. Februar 2013 rückt der SAFER INTERNET DAY (SID) das Thema Sicherheit im Internet in den Fokus. Von Jahr zu Jahr stößt der Aktionstag auf größeres Interesse in der Öffentlichkeit. Auch in Deutschland engagieren sich zahlreiche Institutionen, Stiftungen, Unternehmen, Schulen, Jugendorganisationen, Bildungseinrichtungen und Vereine. Bundesweit sind über 150 Veranstaltungen bei klicksafe registriert, darunter Konferenzen, Workshops, Projekttage und Elternabende. Die gesamte Veranstaltungsübersicht veröffentlicht klicksafe im Netz unter www.klicksafe.de/sid. Hier eine Auswahl der Veranstaltungen und Aktionen:

AKTIONSTAG ZUM SAFER INTERNET DAY 2013 - MEDIENSCOUTS.RLP
Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz, Ministerium der Justiz und für Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz, Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz

MAINZ, ZDF KONFERENZZENTRUM | 05. FEBRUAR 2013

Der Aktionstag „Safer Internet Day“ bietet den MEDIENSCOUTS.rlp als anschließendes Modul ihrer Ausbildung die Chance, ihr Medienwissen in speziellen Bereichen zu erweitern. In verschiedenen Workshops ist unter anderem zu erfahren, wie Schutz vor Abzocke im Internet funktioniert, wann Bilder oder Musik aus dem Internet heruntergeladen werden dürfen, welche Vorteile Open Source bietet und wie Konflikte gelöst werden können – ob im virtuellen oder realen Leben.
Veranstaltung im Rahmen des Landesprogramms "Medienkompetenz macht Schule" Rheinland-Pfalz

KONFERENZ „BIG DATA – GOLDMINE ODER DYNAMIT?“

Konferenz des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) in Kooperation mit dem Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM)

BERLIN, PRESSE- UND INFORMATIONSAMT DER BUNDESREGIERUNG | 05. FEBRUAR 2013

Welche Gefahren sind mit Big Data verbunden? Wo können Big Data-Anwendungen zur Lösung gesellschaftlicher Probleme beitragen? Diese und andere Fragen greifen das BMELV und der BITKOM mit dieser gemeinsamen Konferenz auf. Hochrangige Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Verbraucherorganisationen, Datenschutz und Wissenschaft werden über Chancen und Herausforderungen von Big Data-Anwendungen diskutieren.

SICHER IM WEB UND SOZIALEN NETZWERKEN
Fishkopp Coaching & Training

SCHLESWIG-HOLSTEIN, SCHULEN | KURSE AB DEM 07. JANUAR 2013
 
Auch dieses Jahr finden wieder Kurse zum Thema Soziale Netzwerke und sicherer Umgang mit dem Web statt . Die Kurse sind für Schüler ab der 5. Klasse bestimmt und werden gezielt an Schulen in Schleswig Holstein ab Januar 2013 angeboten. Das Kursangebot richtet sich ebenfalls an Eltern.

"ALWAYS-ON" - DEIN LEBEN ALS LIVESTREAM/SACHSENWEITER KURZFILMWETTBEWERB "NETZCHECK"
Sächsische Landesanstalt für privaten Hörfunk und neue Medien (SLM)
LEIPZIG , WERNER-HEISENBERG-GYMNASIUM MEDIENINNOVATIONSZENTRUM | 29. JANUAR 2013
Am Werner-Heisenberg-Gymnasium findet im Rahmen des Safer Internet Day 2013 eine Veranstaltung der SLM im Rahmen des Mitteldeutschen Internetforums des Medienstadt Leipzig e.V. mit mehreren Teilen statt:
Lehrerfortbildung: Thema: "Der Einsatz von Lernplattformen in der Schule – Praxis, Probleme, Perspektiven“ - Erfahrungen mit der Lernplattform „moodle“ in der Schule, von Sven Hansen, Lehrer am Werner-Heisenberg-Gymnasium Leipzig
Preisverleihung des Kurzfilmwettbewerbs "Netzcheck" zum Thema "Always- on - Dein Leben als Livestream"
Elternabend und Lehrerfortbildung zum Thema: "Medien – Medienabhängigkeit - Mediensucht", Frau MA Dorothea Rosenberger (SLM) / Herr MA Michael Nitsche (Universität Leipzig) und Referat "Jugendschutz – Jugendschutzsysteme im Internet", Frau Dr. Cosima Stracke-Nawka (SLM)

RECHTSEXTREMISMUS IM NETZ - SEITEN, KAMPAGNEN, VERSCHWÖRUNGSTHEORIEN
Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb), Aktion Kinder‐ und Jugendschutz

BABELSBERG, MEDIENINNOVATIONSZENTRUM | 05. FEBRUAR 2013

Im Fokus der zentralen Brandenburger Veranstaltung stehen die Aktivitäten der rechten Szene im Web 2.0. Unter der Schirmherrschaft des Landtagspräsidenten Gunter Fritsch richtet sich das Kooperationsprojekt der Aktion Kinder-und Jugendschutz (AKJS) und der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) an junge Menschen ab 16, in erster Linie an die Teilnehmer/innen der Freiwilligendienste FSJ/FÖJ/BFD im Land.
Wie kann man die Profile Rechtsextremer in sozialen Netzwerken erkennen? Welche Themen werden von rechtsextremen Gruppen bevorzugt aufgegriffen? Wie kann man als Nutzer darauf reagieren? Die Teilnehmenden werden in Arbeitsgruppen, begleitet von einem Team der Amadeu-Antonio-Stiftung, diese zentralen Fragen diskutieren, viele aktuelle Beispiele u.a. auf Facebook und YouTube kennenlernen und Abwehrstrategien besprechen. Abschließend haben sie Gelegenheit, ihre Ergebnisse mit Vertreter/innen der Landtagsfraktionen, des Verfassungsschutz Brandenburg und Google Germany zu diskutieren.

 

NEWS CACHING - SCHÜLERWORKSHOP ZUM THEMA “INFORMATIONSWEGE IM WEB 2.0“
medienblau - Medienbildung und Medienproduktion, Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen)

LIMBURG, LEO-STERNBERG-SCHULE | 05. FEBRUAR 2013

Was macht eine Nachricht zu einer Nachricht? In diesem Schulprojekt mit kombinierter Lehrerfortbildung setzen sich die Lehrkräfte gemeinsam mit ihren SchülerInnen aktiv mit Nachrichtenwegen und Informationsquellen des Web 2.0 auseinander. Gemeinsam lernen sie, Nachrichten im Internet kritisch zu reflektieren. Sie erproben journalistische Arbeitsformen und veröffentlichen eigene Inhalte im Internet. Begleitet werden sie dabei von erfahrenen Journalisten und Medienpädagogen.

THEATERSTÜCK "SPRICH MIT MIR". THEMA ONLINE-INTERNET-/HANDYSUCHT MIT ANSCHLIEßENDER DISKUSSION DER DARSTELLER MIT DEN SCHÜLERINNEN
VÖHLIN-Gymnasium Memmingen und Förderverein PRO VÖHLIN e.V.

MEMMINGEN, VÖHLIN-GYMNASIUM | 05. FEBRUAR 2013

"Sprich mit mir" ist ein Theaterstück und treibt die möglichen Gefahren unkontrollierter Internetnutzung auf die Spitze, ohne realitätsfremd zu sein. Es soll Basis für das nachfolgende Gespräch mit den SchülerInnen bilden. Dabei geht es u.a. um Aufklärung über Risiken der Mediennutzung, um Hilfsangebote, Bundesinitiativen, Internetadressen, etc.

DIE GESCHICHTE VON KÖNIG SORGLOS
Grundschule Essenrode

ESSENRODE, Grundschule Essenrode | 05. FEBRUAR 2013

Anhand eines selbstentwickelten Märchens werden die SchülerInnen der 3. Klasse an das Thema Sicherheit im Netz herangeführt. Anschließend werden eigene Erfahrungen am Computer gesammelt.

MODERIERTER KINDERCHAT ZUM THEMA "SICHERHEIT IM INTERNET"
Kinderglück e.V. Projekt "Radiofüchse"

www.radiofuechse.de/chatten | 05. FEBRUAR 2013

Auf www.radiofuechse.de/chatten können Kinder von 6 bis 14 Jahren am 5.2. von 16 - 18 Uhr sicher chatten. der Chat wird von zwei Jugendlichen und einer Erwachsenen moderiert. Thema ist "Sicherheit im Internet".

WEBKLICKER - SCHÜLERWORKSHOP ZUM SICHER SURFEN

medienblau - Medienbildung und Medienproduktion

LAUTERBACH, Alexander-von-Humboldt-Schule | 05. FEBRUAR 2013

Am Safer Internet Day 2013 kommt das Internetprojekt WEBKLICKER an die Alexander-von-Humboldt-Schule in Lauterbach (Hessen). Die SchülerInnen lernen die nötigen Kompetenzen im sicheren Umgang mit dem Internet. Das Projekt widmet sich zudem der Thematik des Cybermobbing. Durch handlungsorientierte Medienarbeit werden die SchülerInnen in der Nutzung von Sozialen Netzwerken und Chaträumen aufgeklärt und für die Preisgabe persönlicher Daten sensibilisiert.
Erfahrene Computer-Medienpädagogen des medienblau-Teams vermitteln, was das Internet und speziell Web 2.0 ist, und wie es für Schule und persönliche Interessen gefahrenfrei genutzt werden kann. Gemeinsam werden Strategien gegen Mobbing im Internet überlegt.
Das Projekt mündet in einem Elternabend, bei dem die SchülerInnen als Experten ihren eigenen Eltern die Faszinationen und die Gefahren mit Gegenstrategien verdeutlichen.
Das Projekt wird im Auftrag der Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) durchgeführt.

CYBERMOBBING - WIE REAGIERE ICH RICHTIG
Realschule plus, Bad Kreuznach

KREUZNACH, Realschule plus | 05. FEBRUAR 2013, 19:00 UHR
Elternabend mit Informationen und Hilfestellungen für Eltern. Geleitet von einem Experten des Jugendmedienschutzes und Polizeibeamten, Herrn Krausch.

1.ZUKUNFTSFORUM FÜR BILDUNGSVERANTWORTLICHE
Amt für Lehrerbildung (AfL) und Kreis Offenbach

DREIEICH-SPRENDLINGENBAD, Haus des Lebenslangen Lernens | 05. FEBRUAR.2013

Virtuelle Kommunikationswelt: Wie Social Media Schule und Gesellschaft verändern
Wie wollen wir mit diesen Veränderungen umgehen? Wie wirken sie sich auf das Lernen bzw. den Kompetenzerwerb in der Zukunft aus? Wie kann ich diese Kommunikationsmittel aktiv nutzen?
Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, Eltern, Schulleitungsmitglieder sowie Experten erörtern die Chancen und Risiken von Facebook, Twitter und Co. und stellen sich gemeinsam den Herausforderungen.

MEDIENFÜHRERSCHEIN
Konradin-Realschule

FRIEDBERG, Konradin-Realschule | 05. FEBRUAR2013

In allen sechsten Klassen wird ein Modul des Medienführerscheins "Ich im Netz" durchgeführt. Am Abend gibt es eine Verantstaltung zum Thema für die Eltern der Schüler.

INFOTAG ZUM SAFER INTERNET DAY 2013
Falkenzentrum Süd
ESSEN, Falkenzentrum Süd | 05. FEBRUAR 2013
Informationstag rund um die Themen Internetsicherheit und Regeln im Internet. Wie schütze ich meine Daten bei Facebook? Was tue ich, wenn ich im Netz belästigt werde?
Wie kann ich mich vor Abzocke im Internet schützen? Was ist überhaupt erlaubt im Netz?

WER-KENNT-WEN.DE: REDAKTIONELLE UNTERSTÜTZUNG DES SAFER INTERNET DAY 2013
wer-kennt-wen.de GmbH

www.wer-kennt-wen.de | 05. FEBRUAR 2013

Redaktionelle Integration auf der Startseite aller Mitglieder im Sozialen Netzwerk mit Hinweisen auf Anti-Rechts Gruppen in der Community sowie auf klicksafe.de.


WEB 2.0 ABER SICHER DOCH!
pro Familia

RÜSSELSHEIM, Friedrich Ebert-Schule | 05. FEBRUAR 2013

Kooperation des Jugendhaus Dicker Busch Rüsselsheim und der Friedrich Ebert-Schule Rüsselsheim.

AKTIONSTAGE INTERNET
Gymnasium Nordhorn

NORDHORN, Gymnasium Nordhorn | 18. - 21. FEBRUAR 2013

Schulung im sicheren Umgang mit dem Internet für Schüler/innen der Klassen 5

FACEBOOK UND CO. - SICHERHEIT IM INTERNET
Gymnasium Nordhorn

NORDHORN, Gymnasium Nordhorn | 25. FEBRUAR 2013

Informationen über die Risiken von sozialen Netzwerken für Schüler/innen der Klassen 8.

SICHERHEIT IM INTERNET
Edith-Stein-Gymnasium

BRETTEN, Edith-Stein-Gymnasium | 05. FEBRUAR 2013

Die Präventionslehrer erarbeiten Module für den Unterricht zum sicheren Umgang mit dem Internet. Am 05.02.2013 werden alle Klassen 5-10 sich mind. 60 Minuten mit diesem Thema beschäftigen. Danach wird ein Verhaltenskodex mit Lehrern, SMV Schulsozialarbeiterin und Elternbeirat erstellt, welcher Bestandteil der Schulvereinbarung wird.

INTERNETAKTIONSTAG DER MEDIENSCOUTS FÜR DIE 5. KLASSEN
Bertolt-Brecht-Realschule

AUGSBURG, Bertolt-Brecht-Realschule | 05. FEBRUAR 2013

Die Medienscouts der Bertolt-Brecht-Realschule - das sind Schüler und Schülerinnen der 9. Jahrgangsstufe - informieren und diskutieren in drei Unterrichtsstunden mit den Schülern und Schülerinnen der 5. Klassen über Privatsphäre- und Sicherheitseinstellungen in sozialen Netzwerken, Maßnahmen bei Cybermobbing und Regelungen zum Bild- und Urheberrecht.

THEATERVORSTELLUNG "GEFÄLLT MIR" (PREMIERE)
PlayBack Berlin

BERLIN, Studiobühne Alte Feuerwache | 05. FEBRUAR 2013

Gefällt mir: Ein interaktives Theaterstück über Kommunikation und Identität im Netz.

VORTRAG FACEBOOK FÜR SENIOREN/TAG DER OFFENEN TÜR FÜR SENIOREN
Infocafé der Stadt Neu-Isenburg

NEU-ISENBURG, Infocafé Neu-Isenburg | 05. FEBRUAR 2013

(06.02.13 Pressekonferenz der Stadt Neu-Isenburg)
Das Infocafé der Stadt Neu-Isenburg steht allen Interessierten zum Ausprobieren der Spielekonsolen, Haus anschauen, informieren usw. offen.
Des Weiteren ist ein Vortrag facebook für Senioren geplant.
Abgerundet wird die Aktion mit einer Pressekonferenz am nächsten Tag.

ELTERNABEND "JUGENDLICHE MEDIENWELT“
ServiceBureau Jugendinformation

BREMEN, Altes Gymnasium Bremen | 06. FEBRUAR 2013

Elternabend am Alten Gymnasium Bremen.

PROJEKTTAG "SICHERER UMGANG MIT DEM INTERNET"

Realschule Horkesgath

KREFELD, Realschule Horkesgath | 05. FEBRUAR 2013

Die Realschule Horkesgath plant einen Projekttag in der Jahrgangsstufe 7, wenn möglich auch für andere Jahrgangsstufen zu den Themen Cyber-Mobbing, Urheberrecht und Persönlichkeitsrecht und Sicherheit in sozialen Netzwerken.
Dazu werden Filme gezeigt, Plakate erstellt, falls möglich die Polizei eingeladen und im Internet recherchiert.
 
SID-SENDEBLOCK DER MKN/OK-TV
MedienKompetenzNetzwerke (MKN) und Bürgersender (OK-TV)

Rheinland-Pfalz u.a. | 05. FEBRUAR 2013

Am 05. Februar 2013 wird ein ca. einstündiger Sendeblock mit Gesprächsrunden, Diskussionen, Spots und Beiträgen zum Thema Internet und Jugendmedienschutz in zahlreichen OK-TV Sendern in Rheinland-Pfalz ausgestrahlt. Ein Themenschwerpunkt dieses Jahr bildet das „mobile Internet“.
Auch in anderen Bundesländern wird der Themenblock zu empfangen sein: Hamburg,  Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Thüringen

JUGENDLICHE SCOUTS VON JUUUPORT HALTEN "ELTERN-SPRECHTAG" AB
juuuport, Die Web-Selbstschutz-Plattform von Jugendlichen für Jugendliche

www.juuuport.de | 05. FEBRUAR 2013

Auch Erwachsene brauchen mal einen Rat, wenn es Ärger im Web gibt. Am Safer Internet Day 2013 beantworten deshalb die juuuport-Scouts einmalig Fragen von Eltern und Lehrern rund um Themen wie Cybermobbing, Datenschutz oder Abzocke im Internet.

EDARLING: MAILING UND RATGEBERARTIKEL "MITGLIEDERINFORMATIONEN ZUM SID"
eDarling Online-Partnervermittlung

www.edarling.de | 05. FEBRUAR 2013

Anlässlich des SID 2013 werden rund 500.000 aktive Mitglieder angeschrieben (mit Logo des SID) und auf den Artikel zur "Sicherheit beim Dating" geleitet. Hierin wird auch auf das Motto des aktuellen SID eingegangen. Denn natürlich auch beim Dating gilt: Connect with Respect! Aussand eines Newsletters an 500.000 aktive Mitglieder.

klicksafe (www.klicksafe.de) ist eine Initiative im Safer Internet Programme der Europäischen Union für mehr Sicherheit im Internet. klicksafe wird gemeinsam von der Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz (Koordination) und der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) umgesetzt.

 

klicksafe ist Teil des Verbundes der deutschen Partner im Safer Internet Programme der Europäischen Union. Diesem gehören neben klicksafe die Internet-Hotlines internet-beschwerdestelle.de (durchgeführt von eco und FSM) und jugendschutz.net sowie das Kinder- und Jugendtelefon von Nummer gegen Kummer (Helpline) an.

Nähere Informationen

Weiterempfehlen:

Info zur E-Mail-Angabe

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie bei künftigen Antworten zu diesem Beitrag informiert werden möchten.
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
CAPTCHA Bild zum Spamschutz