Woran erkennt man einen guten Wikipedia-Artikel?

Bei Texten im Internet, insbesondere bei Wikipedia-Artikeln, kann sich der Leser an ähnlichen Regeln orientieren, wie sie auch für gedruckte (Fach-)Literatur gelten. Anders als bei anderen Informationsquellen im Internet, erhalten die Wikipedia-Benutzer mit der Versionsgeschichte und der Diskussionsseite zum jeweiligen Artikel einen transparenteren Einblick in die Entstehung des Artikels. Diese zusätzlichen Informationen können als Anhaltspunkte bei der Einordnung der Inhalte herangezogen werden.

Die folgende Prüfliste ist an den Wikipedia-Richtlinien angelehnt. Ergänzend gibt es unter Wikipedia - Allgemeinverständlichkeit hilfreiche Tipps zur besseren Strukturierung und Verständlichkeit eines Artikels.

Stil und Sachlichkeit

  • Ist der Artikel sachlich geschrieben?
  • Ist der Artikel nur beschreibend, oder enthält er Appelle an den Leser?
  • Besteht der Artikel aus vollständigen Sätzen?
  • Enthält der Artikel Grammatik- oder Rechtschreibfehler?

Neutralität

  • Ist der Artikel in einem sachlich-neutralen Ton geschrieben?
  • Werden unterschiedliche Standpunkte dargestellt?
  • Ist die Darstellung ausgewogen?
  • Lässt der Artikel es dem Leser offen, sich für einen Standpunkt zu entscheiden, oder spricht der Artikel Empfehlungen aus?

Glaubwürdigkeit

  • Enthält der Artikel Widersprüche?
  • Erscheinen die Informationen glaubwürdig, oder wirken sie übertrieben oder unrealistisch?
  • Widersprechen die Informationen im Artikel dem, was Sie woanders gelernt haben?

Quellennachweise

  • Ist die Herkunft des Wissens angegeben?
  • Existiert eine umfangreiche Literaturliste oder Liste der Quellenangaben am Ende des Artikels?
  • Sind die Angaben vollständig oder fehlen Informationen zu der verwendeten Fachliteratur?
  • Lassen sich Aussagen über die Vertrauenswürdigkeit der verwendeten Fachliteratur treffen?
  • Sind insbesondere anzweifelbare Aussagen belegt?

Aufbau / Struktur

  • Definiert der erste Satz den Artikelgegenstand?
  • Gibt die Einleitung einen kurzen, gut verständlichen Überblick?
  • Ist die Gliederung sinnvoll?
  • Beschreiben die Abschnittsüberschriften tatsächlich das, was in den Abschnitten steht?

Entstehung eines Artikels

  • Gibt es strittige Inhalte auf der Diskussionsseite zum Artikel?
  • Überprüfung der Versionsgeschichte: Wie viele Autoren haben an dem Artikel mitgearbeitet? Wann wurde der Artikel zuletzt bearbeitet?

Wikipedia-Hinweise

Am Ende bzw. Anfang eines Artikels erscheinen Hinweiszeichen (Icons), mit deren Hilfe sich Artikel vom Leser besser einschätzen lassen.

Ein rotes Icon mit einer Zange z.B. bedeutet, dass der Text überarbeitet werden muss. Deshalb sollte er nicht als zuverlässige Informationsquelle betrachtet werden.

Ein blaues Icon mit einem L bedeutet, dass ein Text in die Liste der „lesenswerten Artikel“ aufgenommen wurde. Die Texte entsprechen zwar noch nicht den strengeren Kriterien für die „exzellenten Artikel“, sind aber überdurchschnittlich gut in ihrer Bearbeitung und bieten deshalb in der Regel verlässliche Informationen.

Ein grünes Icon mit Stern bedeutet, dass der Text in die Wikipedia-eigene Liste exzellenter Artikel aufgenommen wurde. Dazu muss der Text besonders strengen Kriterien entsprechen, er bietet in der Regel also verlässliche Informationen.

Sowohl die Auszeichnung „Lesenswerter Artikel“ wie auch die des „Exzellenten Artikels“ werden trotz ihrer festgelegten Kriterien letztendlich durch eine Abstimmung der „Wikipedianer“, also der anderen Autoren, vergeben. Eine vollkommene Sicherheit, dass die Informationen in derart ausgezeichneten Texten verlässlich sind, können sie deshalb ebenfalls nicht bieten.

Hier gibt es eine Übersicht über die von Wikipedia verwendeten Bewertungsbausteine.