« Zum Newsletter-Archiv »
  klicksafe-Newsletter April 2018  
 


Liebe Leserinnen und Leser,

mit der April-Ausgabe unseres klicksafe-Newsletters erhalten Sie wieder aktuelle Informationen rund um das Thema Internetsicherheit. 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

 
 
1. Datenskandal Facebook: So behalten Nutzer die Kontrolle über ihre Daten

Mehr als 300.000 deutsche NutzerInnen sind offenbar von dem Datenskandal bei Facebook betroffen. Die Firma Cambridge Analytica griff über eine App nicht nur die Daten der eigentlichen NutzerInnen ab, sondern auch Daten aus Freundeslisten. klicksafe informiert im aktuellen Newsartikel, wie Facebook-Nutzer den Überblick über die mit Facebook verbundenen Apps und deren Zugriffsberechtigungen behalten.

>> Weitere Informationen

 
2. "Fortnite Battle Royale" - Tipps und Informationen für Eltern

Das Online-Spiel "Fortnite Battle Royale" liegt derzeit bei vielen Kindern und Jugendlichen im Trend. Eltern sollten sich nicht von der bunten Comic-Aufmachung täuschen lassen, da die Inhalte für jüngere Kinder eher ungeeignet sind. Die wichtigsten Tipps & Informationen zu Fortnite haben wir ausführlich auf klicksafe.de zusammengefasst. >> Zum Newsartikel

 
3. Bis 15. Mai noch bewerben beim europaweiten Wettbewerb #SaferInternet4EU

Sie engagieren sich für Online-Sicherheit und haben Konzepte, Materialien oder Kampagnen zu Fake News, (Cyber)Mobbing, Sexting oder ähnlichen Themen entwickelt? Bis zum 15. Mai können Beiträge von Jugendlichen, Lehrenden oder Organisationen bei den #SaferInternet4EU Awards eingereicht werden.

>> Weitere Informationen

 
4. Internationale Konferenz „Cybersecurity and Child Online Protection“ in Odessa

Die Sicherheit unserer Daten und der Schutz von Kindern im Internet sind Themen der europäischen ITU-Konferenz, die vergangene Woche in Odessa (Ukraine) stattfand. Aus Deutschland war klicksafe mit vor Ort und hat die Medienregulierung in Deutschland sowie die Cyber-Mobbing Erste-Hilfe App von klicksafe vorgestellt.

>> Weitere Informationen

 
5. Wieder da! Themenmodul „Was tun bei (Cyber)Mobbing?“

Das klicksafe-Handbuch „Was tun bei (Cyber)Mobbing? Systemische Intervention und Prävention in der Schule“ soll einen Beitrag dazu leisten, im (Cyber)Mobbingfall professionell zu handeln. Es ist kürzlich in der 2. überarbeiteten Auflage erschienen und kann wieder über klicksafe.de bestellt werden.

>> Zum Themenmodul

 
6. app-geprüft.net bewertet Apps hinsichtlich Risiken für Kinder

Das neue Onlineangebot app-geprüft.net liefert auf einen Blick wichtige Informationen über Risiken in bei Kindern beliebten Spiele-Apps. So lassen sich Gefahrenquellen einzelner Spiele ausmachen und gute Apps von schlechten unterscheiden. app-geprüft.net ist ein Angebot von jugendschutz.net, gefördert durch das Bundesfamilienministerium und das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz. Ab sofort findet sich das Informationsangebot auch im Themenbereich "Apps" bei klicksafe.de. >> Weitere Informationen

 
7. Neues Internet-ABC-Material für Lehrkräfte: Mit Schülern sicher ins Netz

Der Einsatz von digitalen Medien hält zunehmend Einzug in den Unterricht an Grundschulen. Doch welche Erfahrungen und Kompetenzen haben Kinder mit Blick auf ihre eigene Mediennutzung und warum sind Schulen bei der Vermittlung von Medienkompetenz gefordert? Diese und weitere Aspekte werden im neuen Material für Lehrkräfte des Internet-ABC behandelt. >> Weitere Informationen

 
8. Leitfaden „einfach: WhatsApp“

Die Bundeszentrale für politische Bildung hat einen neuen Leitfaden in einfacher Sprache zu dem beliebten Messenger WhatsApp veröffentlicht. Seit 2015 publiziert die Bundeszentrale für politische Bildung Leitfäden in einfacher Sprache rund um das Thema Internetnutzung. Die Materialien können als PDF-Dateien kostenlos heruntergeladen werden. >> Weitere Informationen

 
9. klicksafe unterwegs - Termine und Veranstaltungen

Auch in den nächsten Wochen ist klicksafe bei diversen Konferenzen und Veranstaltungen unterwegs. Eine allgemeine Liste mit aktuellen Veranstaltungen finden Sie in der Terminübersicht auf unserer Website. 

>> iMedia 2018

>> Deutscher Präventionstag 2018

 
10. Bleiben Sie tagesaktuell auf dem Laufenden

klicksafe informiert über neue Materialien, Themen, Entwicklungen und Veranstaltungen rund um das Thema Internetsicherheit:

>> klicksafe News als RSS-Feed im Browser abonnieren
>> klicksafe News auf der eigenen Webseite abonnieren: Anfrage an info@klicksafe.de

Sie finden klicksafe auf:
www.facebook.com/klicksafe
www.twitter.com/klicksafe

www.youtube.com/klicksafegermany

 
 
 

Über klicksafe

klicksafe (www.klicksafe.de) ist eine Initiative im CEF Telecom Programm der Europäischen Union für mehr Sicherheit im Internet. klicksafe wird von der Medienanstalt Rheinland-Pfalz und der Landesanstalt für Medien NRW umgesetzt.

klicksafe ist Teil des Verbundes der deutschen Partner im CEF Telecom Programm der Europäischen Union, Safer Internet DE (www.saferinternet.de). Diesem gehören neben klicksafe als Awareness Centre die Internet-Hotlines internet-beschwerdestelle.de (durchgeführt von eco und FSM) und jugendschutz.net sowie die Nummer gegen Kummer (Helpline) an.

E-Mail: info@klicksafe.de
Internet: www.klicksafe.de

Impressum
Datenschutz

Newsletter abbestellen