Facebook: Konto deaktivieren oder löschen

Konto deaktivieren

Bei Facebook gibt es zwei Möglichkeiten, die Mitgliedschaft zu beenden: der Account kann entweder deaktiviert oder "ganz" gelöscht werden. Jedoch besteht keine Möglichkeit, die Daten, die einmal im Netz veröffentlicht wurden, mit Sicherheit zu entfernen.

Durch die Deaktivierung "wird das Profil den anderen Nutzern zwar nicht mehr angezeigt, jedoch auch nicht gelöscht." Die Begründung hierfür lautet, dass viele Nutzer ihr Facebook-Konto später einmal wiederbeleben möchten und dann erwarten, ihre Daten noch vorzufinden. Nach der Deaktivierung können Nutzer ihre Profile also jederzeit wieder herstellen.

Konto löschen

Wer Facebook endgültig verlassen möchte und nicht vor hat, zurückzukehren, muss seinen Account löschen. Name und Profilbild des Kontos werden dann von allen Inhalten getrennt, mit denen sie verbunden waren.

Werden eigene Inhalte nicht vor der Löschung des Accounts entfernt, bleiben diese auf Facebook erhalten. Hat man z. B. Kommentare hinterlassen, bleiben diese online. Der Verfasser des Kommentars heißt dann "anonymer Facebook-Nutzer". Auch Bilder von Freunden, auf denen man abgebildet ist, bleiben erhalten, da sie nicht zu den eigenen Fotoalben gehören.

Wer keine Fotos mehr von sich in Facebook möchte, sollte diese heraussuchen und den jeweiligen Besitzer des Albums um Löschung bitten. Zudem nimmt sich Facebook das Recht, Daten, auch wenn ihre Löschung beantragt wurde, weiter zu speichern, unter anderem mit der Begründung zur Vermeidung von Identitätsbetrug.

Fazit: Facebook behält es sich vor, welche Daten eines Accounts gespeichert bleiben. Eine vollkommene Löschung aller Daten ist nicht möglich. Einmal bei Facebook, immer bei Facebook.

Erklärfilm: Konto deaktivieren oder löschen auf Facebook

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Konto deaktivieren

Wer sich noch nicht sicher ist, ob er sein Facebook-Konto wirklich für immer löschen will, kann den Ausstieg auf Probe wagen. Dabei wird der Account stillgelegt und alle Inhalte wie Fotos oder Nutzerinformationen werden für andere Mitglieder unsichtbar. Auch die eigenen Facebook-Freunde und Suchmaschinen können das Konto dann nicht mehr finden. Die Funktion zum Deaktivieren des Kontos befindet sich in den Kontoeinstellungen unter "Sicherheit" (Schritte 1-3).

Anschließend werden dem Nutzer einige ausgewählte Freunde präsentiert, die ihn oder sie vermissen werden. Außerdem wird man um eine Begründung für die Deaktivierung gebeten. Wer dazu keine Stellung nehmen möchte, kann hier "Sonstiges" auswählen. Zum Schluss auf "Bestätigen" klicken.

Überlegt man es sich später anders und möchte sein Facebook-Konto wieder aktivieren, genügt es, sich auf der Startseite einzuloggen. Dadurch wird die Deaktivierung aufgehoben und der Account kann weiter benutzt werden.

 

Facebook-Konto deaktivieren: Schritte 1-3. Quelle: www.facebook.com; Stand: 30.05.2011 (zum Vergrößern bitte Bild anklicken)

Konto löschen

Wer Facebook endgültig verlassen möchte, sollte vorher seine Spuren verwischen. Dazu gehört z.B. Freunde darum zu bitten, Fotos zu löschen, auf denen man zu sehen ist.

Zum Antrag auf Löschung des Kontos gelangt man über den Hilfebereich (Drop-Down-Menü in der Kopfzeile anklicken → Hilfe Besuche den Hilfebereich):

Facebook-Konto löschen: Schritt 1. Quelle: www.facebook.com; Stand: 22.10.2012 (zum Vergrößern bitte Bild anklicken)

Auf der linken Seite befindet sich eine Themenübersicht, hier auf "Verwalte dein Konto" klicken und dann "Deaktivierung, Löschung & Konten im Gedenkzustand" auswählen:

Facebook-Konto löschen: Schritt 2. Quelle: www.facebook.com; Stand: 22.10.2012 (zum Vergrößern bitte Bild anklicken)

Unter "Konten löschen" erscheint als erstes die Frage "Wie kann ich mein Konto dauerhaft löschen?". Klickt man diese an, findet man im Antworttext einen Link, der zum Antrag auf Löschung führt (auf "...fülle dieses Formular aus" klicken).

Facebook-Konto löschen: Schritt 3. Quelle: www.facebook.com; Stand: 15.10.2012 (Zum Vergrößern bitte klicken)

Es erscheint ein Dialogfenster, hier auf "Mein Konto löschen" klicken. Im nächsten Schritt müssen als Sicherheitskontrolle das Passwort und ein generiertes Captcha eingegeben werden. Ein Captcha ist ein Bild, meist bestehend aus verzerrten Zahlen und Buchstaben. Mit der Eingabe der richtigen Zeichenfolge (auf Groß- und Kleinschreibung achten) wird bestätigt, dass eine reale Person und nicht etwa ein Computerprogramm die Löschung vornimmt.

Der Löschvorgang muss nun ein letztes Mal bestätigt werden.

Über den weiteren Ablauf wird der Nutzer von Facebook per E-Mail informiert. Es kann ungefähr 14 Tage dauern, bis Facebook den Account dauerhaft löscht.

Wichtig: Bis zum Erhalt der Bestätigungs-E-Mail von Facebook sollte man sich nicht wieder in den Account einloggen, da der Löschprozess ansonsten aufgehoben wird!

Facebook: Konto löschen: Schritt 4 & 5. Quelle: www.facebook.de; Stand: 30.05.2012 (zum Vergrößern bitte Bild anklicken)