klicksafe-Webseminar „Willst du mit mir Fakten checken gehen?"

Gemeinsam mit den Medienscouts NRW informieren wir am 17.06.2021 über Falschmeldungen & Verschwörungserzählungen.

Vermeintliche Parasiten auf Teststäbchen, Atemnot durch FFP2-Masken und ansteckende Impfungen - besonders die Corona-Pandemie bietet fruchtbaren Nährboden für die Ausbreitung zahlreicher Verschwörungserzählungen und Falschnachrichten im Netz. Sie erreichen Kinder und Jugendliche über Soziale Netzwerke, Messenger, Videoplattformen, scheinbar seriöse Nachrichtenseiten und Co. Umso wichtiger ist es, Heranwachsende zu stärken, damit sie Strategien der Desinformation erkennen, Falschnachrichten entlarven und Meinungsmanipulation etwas entgegensetzen können.

Im Webseminar „Willst du mit mir Fakten checken gehen?“ stellen die Medienscouts NRW der Gesamtschule Essen Borbeck typische Strategien der Desinformation vor und diskutieren Handlungsoptionen im Umgang mit Falschmeldungen im Schulkontext und darüber hinaus. Das Webseminar gibt Einblicke in die Praxis der Medienscouts NRW und zeigt, wie in der Peer-to-Peer-Arbeit mit dem Thema Desinformation umgegangen werden kann. Dazu werden passende klicksafe-Materialien vorgestellt.

Wir laden Jugendliche aus bundesweiten Peer-to-Peer-Projekten sowie interessierte Lehrkräfte und Eltern zu der Online-Veranstaltung ein. Ihre Fragen zum Thema können Sie bei der Anmeldung und während des Webseminars stellen. Die Medienscouts und das klicksafe-Team beantworten diese dann im Laufe des Webseminars.

  • Termin: 17.06.21 | 15:00 bis 16:00 Uhr
  • Referent*innen: Medienscouts NRW der Gesamtschule Essen Borbeck
  • Moderatorin: Nadine Eikenbusch, Referentin klicksafe
  • Zielgruppen: Jugendliche aus bundesweiten Peer-to-Peer-Projekten sowie Eltern, pädagogische Fachkräfte und alle Interessierte
  • Anmeldung: Die Anmeldung für dieses Webseminar ist geschlossen. Eine Aufzeichnung wird nach der Veranstaltung in unserem Webseminar-Bereich zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen