"klicksafe fragt …" Der Medienpodcast

Kinder, Medien, Sicherheit - einmal im Monat stellen wir eine Frage aus diesem Themenfeld. Sind zum Beispiel Soziale Netzwerke für Kinder eine gute Idee? Ist die Gaming-Community toxisch? Welche Haltung sollten Eltern beim Thema Sexting einnehmen? Für diese und weitere Fragen laden wir uns Expert*innen ein, mit denen wir sprechen und diskutieren. Der Podcast "klicksafe fragt " ergänzt das klicksafe-Angebot um ein Format, in dem komplexe Themen in der angemessenen Ausführlichkeit besprochen werden können.

Folge 5: Manipulieren Mobile Games unsere Kinder?

Der Markt für Spiele-Apps ist riesig - mehr als 2,2 Milliarden Euro wurden 2020 allein in Deutschland durch In-App-Käufe umgesetzt. Eine gängige Methode ist es, Spiele für Handys und Tablets zunächst kostenlos anzubieten (Free2Play) und dann die Spieler*innen zu In-App-Käufen zu bewegen. Eine Vielzahl manipulativer Strategien, sogenannte "Dark Patterns", kommen dabei zum Einsatz. Welche Risiken bergen diese für Kinder und Jugendliche? Sie machen schließlich einen großen Teil der Spieler*innen von Mobile Games aus. Mit Judith Eckart und Anja Schneider von jugendschutz.net sprechen wir über ihre Rechercheergebnisse zum Thema "Dark Patterns - Zur Jugendschutzproblematik manipulativer Spieldesigns in Free2Play-Apps".

Weitere Informationen

Folge 4: Wie können wir unser digitales Wohlbefinden steigern?

Viele von uns empfinden die zunehmende Digitalisierung als Fluch und Segen zugleich. Auf der einen Seite schätzen wir es, einfach mit Freunden und Familie verbunden zu sein. Auf der anderen Seite kann die ständige Erreichbarkeit und Ablenkung Stress auslösen. Wie wir die positiven Aspekte beibehalten und gleichzeitig die negativen Aspekte vermeiden, ist die Frage in dieser Podcast-Folge. Anlässlich der Veröffentlichung des klicksafe-Unterrichtsmaterials "Ommm online" wollen wir gemeinsam mit der Kommunikationswissenschaftlerin Dr. Ruth Wendt Antworten darauf finden, wie wir unser digitales Wohlbefinden steigern können. Besonders im Fokus steht dabei auch wieder die Frage, wie Kinder und Jugendliche einen gesunden Umgang mit digitalen Medien erlernen können.

Weitere Informationen

Folge 3: Ist Dark Social eine Bedrohung für unsere Demokratie?

"Dark Social" geistert als Schlagwort durch die Berichterstattung über Desinformationen und Verschwörungserzählungen. Wir wollen schauen, worum es bei dem Phänomen "Dark Social" eigentlich geht und welche Auswirkungen es auf das Informationsverhalten von Jugendlichen und jungen Erwachsenen hat. Bei der Beantwortung dieser Frage hilf uns Leonie Wunderlich vom Leibniz-Institut für Medienforschung | Hans-Bredow-Institut. Sie hat in einer Studie die Nachrichtenkompetenz von Jugendlichen und jungen Erwachsenen in der digitalen Medienwelt untersucht.

Folge 2: Ist die Gaming-Community toxisch?

Durch Gaming kommen täglich Millionen von Menschen online miteinander in Kontakt. Leider geht es dabei nicht immer freundlich und rücksichtsvoll zu. Wir sprechen mit dem Psychologen Dr. Benjamin Strobel über die Gründe für dieses Problem und welche Lösungsansätze es gibt.

Folge 1: Social Media für Kinder - eine gute Idee?

Anfang 2021 wurde bekannt, dass der Facebook-Konzern ein Instagram für unter 13-jährige entwickelt. Und erste Proteste dagegen ließen nicht lange auf sich warten. Zusammen mit dem Erziehungswissenschaftler Prof. Dr. Norbert Neuß stellen wir die Frage, ob Social-Media-Angebote für Kinder geeignet sein können.