Datenschutz Medienpreis verliehen

©Dirk Lässig
Gleich drei Nominierte wurden gestern beim Datenschutz Medienpreis (DAME) des Berufsverbands der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) ausgezeichnet. klicksafe ist Jury-Mitglied und Partner des DAME-Preises.

Der Datenschutz Medienpreis (DAME) des Berufsverbands der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e.V. geht in diesem Jahr an den Kurzfilm „Chancen und Risiken von Gesundheitsdaten“ der schweizer Medien-Studenten Meret Kaufmann, Gion Hunziker und Nicolas Zürcher. Sie erzählen in dem Zukunftsszenario die Geschichte eines jungen Mannes, der über Fitness-App und Smart-Watch mehr über gesundes Leben erfährt, zugleich aber die Schattenseiten des Datensammelns kennenlernt. Der DAME-Hauptpreis wurde zum zweiten Mal vergeben und ist mit 3.000 Euro dotiert.

Jeweils 1.500 Euro gewannen die beiden weiteren für den Hauptpreis nominierten Beiträge: Der Song „Spiel mit offenen Daten“ von Alex Döring holte die DAME 2018 in der Kategorie „Bester musikalischer Beitrag“, das ZDF-Online-Magazin „App+on“ und Redakteurin Nadja Kronemeyer erhielten den Preis in der Kategorie „Bestes Jugendangebot“.  

Links zu den Gewinnern des Datenschutz Medienpreises 2018

Hauptpreis
Kurzfilm „Chancen und Risiken von Gesundheitsdaten“ von Meret Kaufmann, Gion Hunziker und Nicolas Zürcher auf YouTube

Bestes Jugendangebot
ZDF-Onlinemagazin „App+on. Sicher ins Netz mit Handy und Co.“, verantwortet von Redakteurin
Nadja Kronemeyer – online

Bester musikalischer Beitrag
Musikvideo „Spiel mit offenen Daten“ von Musikkabarettist Alex Döring und Mona Feyrer, Kunstpädagogin

Weitere Informationen