Digitale Spiele - Pädagogisch beurteilt: Jubiläums-Ausgabe veröffentlicht

Seit 30 Jahren bietet die Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW mit der Broschüre „Digitale Spiele - Pädagogisch beurteilt“ allen Interessierten eine pädagogische Hilfestellung bei der Beurteilung von digitalen Spielen. Die Jubiläums-Ausgabe ist nun erschienen und steht zum Download bereit.

Gerade im coronabestimmten Alltag verbringen Kinder und Jugendliche sehr viel Zeit mit Digitalen Spielen. Bei der großen Auswahl an Spielen ist es für viele Eltern schwierig, sich selbst ein Bild davon zu machen. So orientieren sich viele Eltern bei der Spieleauswahl an den USK-Altersangaben. Bei diesen Altersempfehlungen sind jedoch pädagogische Aspekte und die Interaktionsrisiken eines Spieles nicht berücksichtigt.

Die Broschüre „Digitale Spiele - Pädagogisch beurteilt“ von Spieleratgeber NRW, ein Projekt der Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW, und der Stadt Köln gibt Eltern und Interessierten einen Einblick in die aktuelle Spielelandschaft. Neben den pädagogischen Alterseinschätzungen zu den Spielen finden sich darin ergänzende Informationen zu Interaktionsrisiken wie Chatmöglichkeit oder nutzergenerierten Inhalten.

In der Jubiläums-Ausgabe bekommen Leser:innen auf 60 Seiten Informationen und Tipps von Expert:innen, wie sie Heranwachsende im digitalen Raum schützen und Medienkompetenz vermitteln können. Im Fokus der neuen Ausgabe stehen aktuell beliebte Spiele wie Among Us, Through The Darkest of Times, Animal Crossing: New Horizons oder Cyberpunk.

Die Broschüre können Sie beim Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen, und Jugend kostenfrei bestellen und herunterladen.

Mehr zum Thema