News

Kinderrechte jetzt! - Wir feiern den Weltkindertag

Kinderrechte jetzt! - Unter diesem Motto wird heute der Weltkindertag in Deutschland gefeiert. Dieser Tag soll auf die speziellen Rechte von Kindern aufmerksam machen. Passend zum diesjährigen Motto hat der UN-Kinderrechtsausschuss die neue Allgemeine Bemerkung zur UN-Kinderrechtskonvention in kinderfreundlicher Sprache veröffentlicht.
 

Die neue SCROLLER-Ausgabe "Digitale Demokratie"

Mitspracherecht, Kinderrechte, Fakt oder Fake: Im neuen SCROLLER dreht sich alles um das Thema "Digitale Demokratie" und darum, wie sich junge Menschen im Netz engagieren können.
 

Hilfe bei Stress im Netz: jugend.support stellt neue Flyer vor

Exzessive Nutzung, sexuelle Belästigung, Cyber-Mobbing - im Internet können Kinder und Jugendliche auf viele Probleme stoßen. Wichtig ist, dass sie in diesem Fall schnell, anonym und unkompliziert Hilfe bekommen. Genau dafür gibt es jugend.support. Auf dem Rat- und Hilfeportal finden Kinder ab 12 Jahre Tipps, wie sie sich selbst helfen oder schützen können. jugend.support vermittelt zudem passende Hilfsangebote oder Beratungsstellen und informiert darüber, wie sie unangemessene Inhalte aus dem Internet entfernen lassen können.
 

Bundestagswahl 2021: Passendes Unterrichtsmaterial von klicksafe

Am 26. September findet die Bundestagswahl statt und viele junge Wähler*innen werden zum ersten Mal von ihrem Wahlrecht Gebrauch machen. Eine fundierte Meinung auf Grundlage von gesicherten Informationen ist für eine mündige Wahlentscheidung unerlässlich. Pädagogische Fachkräfte können Jugendliche dabei unterstützen, die dafür nötigen Kompetenzen zu erlernen. Mit dem klicksafe-Handbuch „Meinungsbildung in der digitalen Welt“ erhalten sie viele Hintergrundinformationen sowie zwölf Unterrichtsentwürfe für den schulischen Einsatz.
 

Unterrichtseinheit und Plakat zum Thema Klassenchat

In nahezu allen Bundesländern hat bereits das neue Schuljahr begonnen. Besonders in den weiterführenden Schulen werden aktuell neue Klassenchats gegründet. Eine fehlende Netiquette, Zeit- oder Themenbegrenzungen führen allerdings häufig zu Überforderung und Problemen. Weitere Risiken in Klassenchats sind Cybermobbing und das Teilen von pornografischen und rechtswidrigen Inhalten. Mit unseren Materialien zum Thema "Unsere Regeln für den Klassenchat" können Lehrkräfte ihre Schüler*innen über die Risiken aufklären und im Klassenverbund Regeln für einen fairen und gemeinschaftlichen Umgang festlegen.
 

Jugend-Serie zum Thema Sexting: Jetzt in der ARD-Mediathek

Was, wenn Nacktbilder oder intime Videos von Kindern und Jugendlichen ungewollt im Netz landen? In der norwegischen Serie „Nudes – Nackt im Netz“ wird diese Problematik aus der Sicht von jugendlichen Opfern und Täter*innen thematisiert. Die Serie ist noch bis zum 17.09.2021 in der ARD-Mediathek abrufbar.
 

#DigitalDecade4YOUth: Online-Befragung von Lehrenden und Eltern gestartet

Wie soll die digitale Welt künftig aussehen? Wie können wir sicherstellen, dass wir die Rechte aller Kinder und Jugendlichen fördern, respektieren und schützen, wenn sie online sind? Die Kommission der Europäischen Union möchte im Rahmen der Kampagne #DigitalDecade4YOUth von Eltern und Lehrenden wissen, wie Kinderrechte in der digitalen Welt geschützt und gefördert werden können.
 

Ein Smartphone zum Schulstart - eine gute Idee?

Der Wechsel von der Grundschule zur weiterführenden Schule wird oft genutzt, um die Kinder mit einem eigenen Smartphone auszustatten. Aber auch in so mancher Grundschulklasse sind Schüler*innen bereits mit Handys ausgestattet. Das Argument "Aber alle anderen haben auch eins!" dürfte einigen Eltern wohlbekannt sein. Doch wie alt sollten Kinder sein, wenn sie ihr erstes Handy bekommen? Woran kann man festmachen, ob ein Kind bereit ist für ein eigenes Smartphone? Und wie kann man Handys für Kinder sicher einstellen? Antworten auf diese Fragen und weitere Tipps und Materialien rund um das Thema "Smartphones in Kinderhänden" haben wir im Folgenden für Sie zusammengestellt.
 

Internet-ABC: Tipps für den sicheren Einsatz von YouTube in der Schule

Auf YouTube lassen sich viele gute Lerninhalte finden - das hat sich auch bei Pädagog*innen herumgesprochen. Häufig passiert es allerdings, dass Lehrkräfte Links zu YouTube-Videos an Schüler*innen schicken, ohne vorab ihre Klasse auf die Nutzung dieser Plattform vorzubereiten oder die Eltern miteinzubeziehen. Das Internet-ABC erklärt, welche Probleme dabei entstehen können und wie man sie lösen kann.
 

klicksafe bei „Keeping Children and Young People Safe Online“

Online, aber dafür eine ganze Woche: Die 15. Ausgabe der internationalen Konferenz „Keeping Children and Young People Safe Online“ findet vom 20.-24. September 2021 statt. Geboten werden Vorträgen und Workshops von renommierten internationalen Referent*innen. Auch klicksafe bietet Einblicke in seine Arbeit und stellt ein neues Material vor.