Zuhause lernen mit Medien – Tipps für Eltern und Lehrende

Die bundesweiten Schulschließungen stellen Eltern und Lehrende aktuell vor große Herausforderungen. Kindern und Jugendlichen soll das Lernen von zu Hause aus ermöglicht werden, allerdings sind Schulen und Eltern auf diese Situation nicht vorbereitet gewesen. klicksafe hat einige Apps und Web-Ressourcen zusammengetragen, die das Homeschooling am Computer oder Tablets ganz einfach möglich machen.

Für Eltern

  • Lernen daheim (BR) – Der Bayrische Rundfunk bietet Videoangebote nach Schulfächern unterteilt an. Inhalte zu allen gängigen Schulfächern wie Deutsch, Englisch, Mathe, Physik und vielen mehr werden anschaulich erklärt.
  • Virtuelles Klassenzimmer (ZDF) – Das Videoangebot des ZDF ist nach Altersstufen aufgeteilt. Es erstreckt sich von der Vorschule über Grundschule bis hin zur Mittel- und Oberstufe.
  • Planet Schule (SWR und WDR) - Auf der Plattform bieten SWR und WDR Lernspiele, Apps, Filme und Simulationen für alle gängigen Schulfächer an. Ein spezielles Angebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Grundschule.
  • Wenn Kinder für die Schulaufgaben selbstständig im Internet recherchieren sollen, empfiehlt es sich dafür spezielle Kindersuchmaschinen wie Blinde Kuh oder Frag Finn zu nutzen, die Kinder vor beeinträchtigenden Inhalten im Web schützen.
  • Viele weitere empfehlenswerte Internetangebote für Kinder finden sich im klicksafe-Kinderbereich.
  • Internet-ABC für Eltern: Im Corona-Themenspezial finden Eltern Informationen zu den Lernmodulen sowie Hinweise zur Lernsoftware- und Spieletippsdatenbank von Internet-ABC.
  • Studio im Netz: Viele gute Tipps gegen Langeweile
  • Einfach vorlesen: Hier gibt es jede Woche neuen kostenfreien Vorlesespaß!
  • Code it!: Eine öffentlich geförderte Lernplattform, mit der Kinder ab neun Jahren selbstständig und spielerisch die Grundlagen des Programmierens lernen können. Die Kurse können ohne Registrierung genutzt werden und sind kostenfrei.

Für Lehrende

  • Die Lernapp ANTON bietet Lehrenden die Möglichkeit Klassen anzulegen, Aufgaben zuzuweisen und den Lernfortschritt zu kontrollieren. Passend zum Lernplan gibt es eine breite Auswahl an Schulfächern mit Aufgaben von der Klassenstufe 1 bis 10. Schülerinnen und Schüler können zudem auch selbständig mit der App üben. Die App ist kostenfrei nutzbar.
  • Die interaktive Schulmediathek Educ'ARTE ist derzeit kostenlos nutzbar und bietet über 1000 ausgewählte ARTE Programme für alle Schulfächer und Klassenstufen auf Deutsch, Französisch und Englisch.
  • Für die Jahrgangsstufen 8-13 bietet die App simpleclub bis zum 20. April 2020 einen kostenlosen Zugang. Es handelt sich dabei nicht um ein Abo und es entstehen keine versteckten Kosten. Auf simpleclub werden Lernvideos, interaktive Übungsaufgaben und Lernpläne angeboten. Weitere Informationen zum Angebot und zum kostenlosen Zugang gibt es hier.
  • Auch das E-Learning-Angebot Kahoot bietet momentan kostenlose Premium-Zugänge an. Mit Kahoot lassen sich in wenigen Schritten Lernspiele und interaktive Quizze erstellen, die man individuell auf den aktuellen Leistungsstand der Gruppe ausrichten kann. Nur der Moderator, also die Lehrperson, muss sich registrieren, Schülerinnen und Schüler können das erstellte Lernspiel ohne Registrierung nutzen.
  • klicksafe stellt im Bereich "Lernen mit YouTube" Kanäle vor, die sich gut im Bildungskontext einsetzen lassen.
  • Internet-ABC für Lehrkräfte: Im Corona-Themenspezial findet sich eine Zusammenstellung der wichtigsten Angebote aus dem Internet-ABC, mit denen Kinder auch selbstständig (oder durch Begleitung der Eltern) das Internet erkunden können. Diese Linksammlung steht auch als PDF auf der Plattform zum Download zur Verfügung.
  • Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit RLP beantwortet im Flyer "Schulischer Datenschutz" die wichtigsten Fragen für Lehrkräfte in RLP.
  • Die Kultusministerkonferenz (KMK) hat eine umfangreiche, nach Bundesländern sortierte Liste zusammengestellt: Lernen von zu Hause - Digitale Lernangebote.
  • School to go: Datenbank mit täglich neuen Lernangeboten.

Sie wissen mehr?
Gerne ergänzen wir unsere Liste! Senden Sie uns Ihre Vorschläge mit hilfreichen Lernangeboten an info[at]klicksafe.de.