Lernen mit YouTube

Jugendliche möchten im Unterricht auch audiovisuelle Lernformen nutzen und beispielsweise YouTube-Videos kritisch reflektieren. Dies hat die kürzlich erschienene Studie „Jugend/YouTube/Kulturelle Bildung. Horizont 2019“ vom unabhängigen Expertengremium „Rat für Kulturelle Bildung“ aufgezeigt. Diese medialen Bedarfe Jugendlicher gilt es wahrzunehmen und in der Gestaltung von Bildungsangeboten zu berücksichtigen.

Auf YouTube finden sich neben Musikvideos, Sketchen oder Let‘s-Play-Videos auch Clips mit hilfreichen Informationen zu schulischen Themen. Zu unterscheiden sind Inhalte, die konkrete Hilfestellung für unterrichtsrelevante Themen geben (z.B. Zusammenfassungen oder Merktipps). Daneben stehen Inhalte, die einen Überblick über ein Wissensgebiet vermitteln und beispielsweise breitere, gesellschaftsrelevante Themen diskutieren.

YouTube-Kanäle zu schulischen Inhalten

Die Kanäle „Simple Club“, „die Merkhilfe“ und „musstewissen“ sind jeweils in mehrere Sub-Kanäle unterteilt, die sich bestimmten Fächern widmen. In den Videos werden auf unterhaltsame Art bestimme Themen erklärt, Zusammenfassungen oder ein Überblick angeboten. Viele Videos beziehen sich dabei konkret auf Unterrichtshinhalte einer Jahrgangsstufe. Sie eignen sich daher sowohl zur Nachbereitung von in der Schule nicht ganz verstandenem Stoff, als auch zur Wiederholung oder Klausurvorbereitung.

Auch Lehrkräfte können sich von den anschaulichen und lebensweltnahen Erklärungen inspirieren lassen und die Videos im Unterricht einsetzen. Besonders für Lehrkräfte mit dem Fach Sport geeignet ist der Kanal „Sportunterricht“, hier findet sich eine Vielzahl an kreativen Spielen, Aufwärmübungen oder auch Leistungstests, die so konkret im Unterricht eingesetzt werden können.

Auswahl von Kanälen mit schulischen Inhalten

Simple Club

Simple Club bietet kostenlose Videos für verschiedene Fächer, bewirbt aber auch kostenpflichtige Premiummitgliedschaften mit zusätzlichen Funktionen.

Musstewissen Deutsch

Ein Kanal für das Fach Deutsch (Siehe weitere Mathematik, Physik, Chemie): Novellen, Inhaltsangaben und Grammatik - das alles musstewissen? Alles rund um das Thema Deutsch von der 8. Klasse bis zum Abitur.

Die Merkhilfe

Nachhilfe in Biologie, Deutsch, Englisch, Mathe, Geografie, Geschichte, Spanisch, Philosophie, Physik, Chemie, Religion, Wirtschaft, Informatik, Politik, Gesellschaft, Recht, Psychologie und Sport. Außerdem spannendes Allgemeinwissen, Methoden, Motivation & Tipps! 

Mathe mit Daniel Jung

Seit 2011 gibt es jede Woche kurze Mathe-Tutorials, die komplizierte Sachverhalte einfach erklären.

Lehrer Schmidt

Die Videos sind für Schülerinnen und Schüler, Eltern, Pädagoginnen und Pädagogen und Interessierte gemacht. Es gibt keine festen Sendetermine und auch keine feste Themenfolge.  Eine sortierte Übersicht über alle Videos auf: www.lehrer-schmidt.de

Hausaufgaben TV

Hausaufgaben-Tipps und -Tricks rund ums Thema Mathematik, Physik und weitere Schulfächer.

100 Sekunden Physik

100 SekundenPhysik: Wissenschaft in einfacher, knapper und unterhaltsamer Form. 

Sportunterricht

Sportunterricht: Der Kanal für Sportlehrerinnen und Sportlehrer, Studentinnen und Studenten, Trainerinnen und Träner, Schülerinnen und Schüler und alle Sportbegeisterte.

Musikschule TV

Tipps und Tutorials rund ums Thema Musik machen.

YouTube-Kanäle mit wissenschaftlichen und gesellschaftlich relevanten Themen

Diese Kanäle beschäftigen sich weniger mit konkreten Unterrichtsinhalten, können aber für wissenschaftliche oder gesellschaftsrelevante Themen begeistern. So überprüft die Chemikerin MaiThy Kim Nguyen auf ihrem Kanal „MaiLab“ beispielsweise Werbeversprechen von Kosmetika auf ihre wissenschaftliche Haltbarkeit.

Über aktuelle politische Ereignisse und gesellschaftliche Themen spricht Mirko Drotschmann alias „Mr.Wissen2Go“ auf seinem Kanal. Auf dem Kanal „Terra X Lesch & Co“ stellt das Team rund um Prof. Harald Lesch in ca. 10-minütigen Clips Themengebiete vor, die häufig gut als pädagogische Ergänzung zu Unterrichtsinhalten funktionieren können.

Hierbei sollte immer berücksichtig werden, dass die YouTube-Clips das Interesse wecken sollen und als didaktisches Instrument fungieren können. Grundsätzlich mitgedacht werden muss dabei natürlich die wissenschaftliche Überprüfbarkeit der angebotenen Informationen.

Auswahl von Kanälen mit wissenschaftlichen und gesellschaftlich relevanten Themen

MaiLab

Naturwissenschaftliche Forschung nah an Alltagsthemen mit MaiLab.

MrWissen2Go

Allgemeinwissen und Meinungsansätze zu aktuellen und historischen Themen vermittelt von MrWissen2Go.

Terra X Lesch & Co

Terra X Lesch & Co: spannende Videos aus der Welt der Wissenschaft.

Dinge erklärt - kurzgesagt

Dinge erklärt - kurzgesagt: Wissenschaftskanal der komplexe Themen aus Weltraumforschung, Physik, Biologie, Politik, Philosophie und Technik einfach und verständlich in animierter Form erklärt.

Die Klugscheißerin

Humoristisch verpackt: Klugscheisserin-, Angeber- und Kurzwissen für jede Lebenssituation.

RL Science (Versuche und Experimente)

Wöchentliche RL Science Videos zu Astronomie, Chemie, Physik und Technik.

Bundeszentrale für politische Bildung

Die BPB will das Verständnis für politische Sachverhalte fördern, das demokratische Bewusstsein festigen und die Bereitschaft zur politischen Mitarbeit stärken.

YouTube-Kanäle - kreativ bis spielerisch

Unterrichtsrelevante Themen kreativ angehen und damit die Begeisterung der Schülerinnen und Schüler wecken? Wie das funktionieren kann zeigen beispielsweise der Mathe-Musiker „DorFuchs“ oder Michael Sommer in „Sommers Weltliteratur to go“. So können sich Schülerinnen und Schüler die wichtige p-q-Formel über einen musikalischen Ohrwurm merken. Oder sie lernen Charaktere und Handlung der aktuellen Lektüre mit Playmobil-Figuren nachgestellt kennen.

Auswahl von Kanälen mit kreativen und spielerischen Inhalten

DorFuchs

Kann man Mathe-Formeln singen? Einprägsame Eselsbrücken von DorFuchs.

Sommers Weltliteratur To Go

Ein Playmobilensemble spielt ein Werk der Weltliteratur. Dieser Kanal wurde mit dem GRIMME ONLINE AWARD 2018 in der Kategorie „Kultur und Unterhaltung“ ausgezeichnet.

Jetzt: Selbst aktiv werden!

Jugendliche kennen Erklärvideos in der Regel aus verschiedenen Kontexten. Für wen schulische Inhalte auf YouTube bisher keine Rolle gespielt haben, dem dürften zumindest Let’s-Plays, Make-Up-Tutorials oder andere How-To-Videos bekannt sein. Das kann dazu inspirieren, selbst aktiv zu werden: Warum nicht selbst einmal ein Erklärvideo erstellen? Das kann beispielsweise im Rahmen einer Gruppenarbeit oder eines Projekts in einem Schulfach passieren. Die Gruppen können einen Themenkomplex bearbeiten und diesen ihren Mitschülerinnen und Mitschülern in Form des Erklärvideos vermitteln. Auch nachfolgende Klassenstufen können davon profitieren.

Anleitungen und Ideen:Erklärvideos im schulischen Kontext

Auch wenn kaum bzw. nur wenig technische Ausstattung vorhanden ist, können Schülerinnen und Schüler Erklärvideos mit den eigenen Smartphones aufnehmen. Beim Erstellen der Erklärvideos können sie auf vorhandenes Wissen im Umgang mit dem eigenen Smartphone und Erfahrungen mit Erklärvideos auf YouTube zurückgreifen. Neues Wissen wird mit Bekanntem aus der Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler verknüpft. Das kann sich motivierend auf die Erarbeitung der zu erklärenden Themen auswirken. Auch Lehrkräfte können selbst Erklärvideos gestalten und ihren Schülerinnen und Schülern oder einer breiteren Öffentlichkeit zur Verfügung stellen. Ob man sich dabei selbst vor der Kamera zeigt, auf den Animations-Legetrick-Stil zurückgreift oder nur aus dem Off erklärt, ist dabei jedem selbst überlassen.

Sie wissen mehr?
Gerne ergänzen wir unsere Liste! Senden Sie uns Ihre Vorschläge mit hilfreichen YouTube-Kanälen für die Schule an: info@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 klicksafe.de